Blumen DIY Pflanzen Weihnachten

Meine asymmetrische DIY-Adventskranz-Idee | Wenn Sukkulenten, Mistelzweige, Moos und Eukalyptusbeeren auf Tanne, Fichte und Thuja treffen & daraus wirklich fix und einfach ein besonderer Kranz für die Adventszeit wird. Plus: Wie Sukkulenten in Gestecken und Blumensträußen befestigt werden

24. November 2018
Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Klassisch…

…sind meine Adventskränze irgendwie nie. Meistens eher jedes Jahr anders, spontan und gerne groß. Obwohl ich quasi mit einem sehr klassischen Adventskranz aufgewachsen bin, mit roten Kerzen, Zapfen und roten Schleifen, hat sich bei meinem Mann und mir, nachdem wir zusammen wohnten, eine ganz andere Tradition ergeben. Eben abseits dessen, was wir kannten.

Nach Jahren komplett ohne Grün und komplett nicht als Kranz – ich weiß selber nicht warum, ist mir doch seit 3 Jahren wieder exrem nach viel Grünem als Kranz. Grün pur mit Kerzen darauf. Mehr braucht es da für mich nicht. Die Natur allein ist so vielseitig und schmückend, dass man sich in all den verschiedenen Grüntönen, Sorten, Arten und Formen fast schon wild austoben kann. Aber natürlich kann man das Grün auch mit bunten Details, Sternen aus Papier, Holzfiguren etc. erweitern.

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Sonst meist eine Freundin der symmetrischen Gestaltung – man könnte mich auch als Monk betitulieren, war mir in diesem Jahr doch eher nach Asymmetrie und etwas „Spannung“ auf dem Adventskranz. Wie ihr seht, habe ich ein gutes Drittel des Kranzes mit all dem geschmückt, was ich mir als schmückendes Grün gekauft hatte. Den ganzen Kranz damit zu dekorieren, wäre mir persönlich doch zu „wild“ gewesen. Aber so ist dieses Drittel ein herrlicher Eyecatcher und wiederholt sich minimal noch an der gegenüberliegenden Seite. Wer es gerne wilder mag, kann sich natürlich auch auf dem ganzen Kranz austoben.

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Die vier Kerzen, auch hier könnte man farblich gerne und nach persönlichem Geschmack etwas mutiger oder knalliger sein, habe ich nicht im selben Abstand zueinander, sondern paarweise symmetrisch zwischen den geschmückten Teilen des Kranzes angeordnet. Wer es hier auch gerne klassicher mag, ist in seiner Gestaltung komplett frei, dies auch so umzusetzen.

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Wie ihr seht, sind die Sukkulenten ein zentrales und markantes Hauptelement meines Kranzes. Schon bereits vor zwei Jahren empfand ich Sukkulenten auf meinem gedeckten Weihnachtstisch HIER als äußerst dekorativ. Das wiederholte sich im letzten Jahr, als meine Weihnachtstischdeko HIER leicht finnisch angehaucht war. In diesem Jahr wollte ich Sukkulenten nun auch auf meinem Adventskranz haben, da vor allem die Echeverien mich optisch immer wunderschöne Sterne erinnern.

***

DIY-Adventskranz mit Sukkulenten,
Mistelzweigen, Eukalyptusbeeren, Moos, Tanne & mehr

Was ihr dafür benötigt
Tannengrün und Kranzrohling oder ein bereits fertig gebundener Tannenkranz
schmückendes Grün, wie etwas Fichte, Thuja, Mistelzweige, Eukalyptusbeeren, Moos, Eschevrien
Blumenbindedraht, Steckdraht, Patenthaften
Schere oder Gartenschere & vier Kerzen

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Anleitung: Entweder bindet ihr euren Kranz selber, dann wickelt ihr Tannengrün mit Blumenbindedraht um einen Kranzrohling, oder aber ihr kauft euch einen fertig gebundenen Tannenkranz in eurem Blumenladen oder der Gärtnerei in gewünschter Größe. Dafür habe ich mich schlussendlich entschieden, denn auch diese Kränze kann man ganz wunderbar und einfach mit all dem schmückenden Grün verzieren und optisch aufhübschen. Ordnet die Dinge an, wie ihr es am liebsten mögt. Ich habe mit der Anordnung der Sukkulenten begonnen. Ich habe diese zunächst etwas für den Kranz prepariert, damit man sie besser feststecken kann und damit die Wurzeln gut erhalten bleiben. Befreit dafür die Sukkulenten aus ihren Töpfen, schüttelt vorsichtig überschüssige Erde ab und umwickelt mit dünnen Bindedraht die Wurzeln und den komplett unteren Teil der Pflanze mit einer guten Schicht Moos. Wenn ihr nun festen Steckdraht durch diesen Moosballen zieht, könnt ihr dieses Gebinde fest in euren Kranz [oder auch in Gestecke oder Blumensträuße] stecken. Um das weitere Grün zu befestigen, verwendet ihr ebenfalls den Bindedraht, Steckdraht oder die praktischen und vorgebogenen Patenthaften.

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Lasst eurer Phantasie für das Binden und Stecken des Kranzes freien Lauf. Vieles ergibt sich einfach während des Ausprobierens. Sollte euch etwas nicht gefallen, kann man es jederzeit rückgängig machen und verändern, da ja nur gesteckt und nicht geklebt wird. Variiert auch gerne mit Farbe, der Kerzengröße, weniger, mehr oder zusätzlicher Deko.

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker

Ich hoffe, euch gefällt meine Idee auch. Ich bin zumindest super glücklich damit und habe von meinen Eltern direkt den Auftrag bekommen, ihnen exakt den gleichen Kranz auch zu binden.

Liebe Grüße zu euch
Julia
PIN MICH gerne für später!
Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker Asymmetrischer DIY-Adventskranz mit Sukkulenten, Mistelzweigen, Moos, Eukalyptusbeeren, Tanne, Fichte und Thuja als echter Hingucker
***
VERLINKT MIT

Disclaimer: Dieser Post enthält Links zu anderen Blogs.
Vor dem aktuellen Gesetz gilt das somit als Werbung. Das Setzen von Links
zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung der Redaktion.

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Anni 25. November 2018 at 7:12

    WOW, der Kranz ist wunderschön. Ich liebe Sukkulenten und ich mag es ohnehin auch gerne sehr schlicht. Eine perfekte Dekoration! Ich bin noch völlig unschlüssig, ob/welche Art von Adventsgesteck (Kranz, Kerzentablett…) wir in diesem Jahr machen werden. Ein paar Tage habe ich noch Zeit, aber lange nicht mehr. Danke daher für deine Idee/Inspiration samt gleich der tollen Anleitung dazu!

    Herzliche Grüße und hab einen schönen Sonntag

    Anni

  • Antworten Danielle 27. November 2018 at 22:01

    Superschön, dein Adventskranz. Genau mein Geschmack! Für morgen steht der Kranz auch auf meiner Liste und jetzt weiß ich wie er aussehen wird. Die Idee mit den Sukkulenten ist klasse und auch die Anordnung der Kerzen ist toll. Ich klaue mir dann mal diene Idee und setze das eins zu eins so um. Vielen lieben Dank für’s Zeigen.
    Liebe Grüße
    Danielle

  • Antworten Tanja Roring 30. November 2018 at 20:43

    Ein schöner Kranz. Noch besser gefällt mir dieser kleine beleuchtete Stern der neben dem Kranz auf dem Tisch liegt. Verrätst du mir wo man den bekommen kann ?

    • Antworten Ju Lia 1. Dezember 2018 at 0:04

      Lieben dank für Dein Feedback <3
      Der Stern ist auch wirklich toll! Ich habe ihn online bei Sterne-Shop bestellt 🙂
      Liebe Grüße
      Julia

    Hinterlasse einen Kommentar