Allgemein Blumen DIY gedeckter Tisch GLÜCKblicke Unterwegs Weihnachten

Verlosung | Adventlich-weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee | Tipps für 4 Tage Finnland und ein tolles Gewinnspiel für euch: Gewinnt ein finnisches Design-Set von Marimekko, Iittala und Artek

28. November 2017
Mittwoch, 29. November 2017

Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Well Beeing Centre Frantsila - https://mammilade.blogspot.de

[Enthält Werbung* für Connox]
Wie ich nach Finnland kam
Wie ihr eventuell noch wisst, war ich im September für 4 Tage in Finnland, genauer gesagt in Helsinki,
Tampere und Frantsila in Hämeenkyrö. Die gesamte Reise war so fürsorglich, wohlig und gut
eingepackt in einem Rundum-Sorglospaket und fühlte sich an wie eine entspannte Klassenfahrt mit
ganz vielen Gleichgesinnten – sprich anderen Bloggern, die alle diese Reise im Rahmen des Garden
& Home Blog Award 2017 gewonnen haben. Ich hatte euch ja bereits HIER darüber berichtet, und
im September war es dann soweit: Ich sollte zum ersten Mal in meinem Leben nach Finnland reisen.
Und mag auf jedem Fall wieder dorthin zurück – nur vielleicht dann im Sommer & mit mehr Meer 😉

Reisetipps für 4 Tage in Finnland - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Tampere - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de

Meine 4 Tage in Finnland waren definitiv intensiv und äußerst lohnenswert. Klar, alles kann man in
dieser Zeit nicht sehen, aber es hat mir definitiv Lust auf mehr gemacht. Wovon ich ja gar nicht genug
bekommen konnte, waren die Natur, die wunderschönen Holzhäuser und das Lauschen der sehr
sympathischen, finnischen Sprache. Was man so alles an 4 Tagen in Finnland sehen und erleben kann,
das fasse ich euch im Folgenden ein wenig zusammen. Vielleicht weckt es eure Lust auf Finnland?
Was man 4 Tage in Finnland sehen & erleben kann
Von Helsinki nach Tampere

Angekommen sind wir in Helsinki, aber von dort aus ging es für uns direkt weiter nach Tampere. Die
drittgrößste Stadt des Landes liegt im Südwesten zwischen die beiden Seen Näsijärvi und Pyhäjärvi.
Einen großartigen Ausblick auf diese beiden Seen hat man vom Pyynikki Observation Tower aus.
Günstig, modern, hell, sehr freundlich, wohnlich und fast schon familiär übernachten kann man im
Design Dream Hostel & Hotel – inklusive Frühstücksbüffet und Optionen auf private Zimmer, Familien-
zimmer und Mehrbettzimmer mit Etagenbetten. Für alle Moomin-Fans, Familien oder Noch-Nicht-
Moomin-Kenner: Das einzige Moomin-Museum der Welt gibt es in Tampere. Es ist noch recht neu,
wunderwunderschön, liebevoll, detailverliebt und interaktiv gestaltet. Ich kenne die Moomins aus
meiner Kindheit, allerdings sind mir die Ideen und die wirklich tiefgründige Entstehungsgeschichte
dahinter definitiv neu gewesen. Dank der Erfinderin der Moomins – Tove Jansson – beherbergt die
Ausstellung unglaublich viele originale Zeichnungen, Dokumente und atemberaubende Nachbauten
und Modelle der Moomin-Welt.
Unglaublich lecker essen kann man im Restaurant C. Dort werden ausschließlich Produkte verarbeitet,
die einzig und allein in Finnland angebaut werden. Einzige Ausnahmen: Salz, Pfeffer und Schokolade.
Die Gerichte sind sehr besonders zusammengestellt, überraschen und überzeugen gleichermaßen.

Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Tampere - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Tampere - https://mammilade.blogspot.de

Hämeenkyrö | Frantsila

Von Tampere aus ging es zum Frantsila Well Beeing Centre & dem angeschlossenen, vegetarischen
Restaurant und Café, ein kompletter Kontrast zu Tampere. Ursprünglich, sehr ländlich, idyllisch, ruhig
und äußerst charmant mit seinen vielen Holzhäusern, kleinen Seen, Flüssen, den Wäldern und Wiesen.
Das Restaurant und Café ist in einer alten Schule beherbergt, dem auch ein eigener Shop angegliedert
ist. Dort gibt es regional hergestellte Produkte zu kaufen, und das Essen ist unglaublich lecker,
bodenständig, frisch, regional und liebevoll zubereitet. Bei Sonnenschein kann man draußen auf einer
großen Holzterrasse direkt am Wasser sitzen oder auch den großen Kräutergarten bestaunen.

Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Frantsila Kehäkukka - https://mammilade.blogspot.de

Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de

Frantsila ist ein bekannter, finnischer Produzent von Naturkosmetik, Kräuterextrakten und -tees, die
auch in Deutschland vertrieben werden. Alle Inhaltsstoffe sind regional hergestellt, gewachsen und
verarbeitet. Vor Ort haben wir in einem Workshop auch selber diverse Naturöle herstellen dürfen.
Insgesamt war der gesamte Aufenthalt in dem Well Beeing Centre unglaublich entspannend, friedlich
und erdend. Wir schliefen in alten Holzbetten in noch älteren Holzhäusern, und am Abend heizte der
Hausherr für uns die Sauna an, was eine unglaublich tolle Erfahrung war. Zum Abkühlen ging es dann
einmal kurz durch den Garten, um anschließend ein warmes Blütenbad in einem großen Holzfass
mitten im Garten genießen zu dürfen. Das war Urlaub pur – und ist buchbar für jeden, der mag 🙂

Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Frantsila Well Beeing Centre - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Frantsila Well Beeing Centre - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Arabia Design Centre Helsinki - https://mammilade.blogspot.de


In Helsinki

Auf der Rückfahrt nach Helsinki haben wir zunächst einen Stop in der Schokoladen- und Süßigkeiten-
fabrik von Fazer eingelegt. Die Marke ist in Finnland äußerst bekannt und wir hatten das Vergnügen,
im hauseigenen Restaurant essen zu können und an einer Schokoladen-Verköstigung teilzunehmen.
Im Anschluss daran haben wir uns unterwegs in einem Waldstück mit dem Chefkoch des bekannten
Restaurants Grön getroffen. Auch dieses Restaurant schreibt es sich auf die Fahne, ausschließlich
mit finnischen Produkten zu kochen. Dafür ist Toni Kostian regelmäßig im Wald unterwegs, um viele
seine Zutaten selber und frisch zu pflücken. Ich muss ja sagen, dass mich so etwas immer äußerst
begeistert, wenn jemand so viel Ahnung und Begeisterung an den Tag legt. Die Kräuterwanderung
war in jedem Fall äußerst spannend und lehrreich. Im Restaurant selbst war erstaunlicherweise
weniger Platz, als wir alle erwarteten. Dafür wurden wir aber richtig großartig bekocht und zu jedem
Gang gab es einen anderen Wein – ich muss sagen, dass ich da passen musste. So viel Alkohol vertrage
ich seit den Schwangerschaften gar nicht mehr 😉 Aber schaut euch mal die Fotos auf der Homepage
des Restaurants an – da läuft mir glatt wieder das Wasser im Munde zusammen.

Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Arabia Design Centre Helsinki - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Arabia Design Centre Helsinki - https://mammilade.blogspot.de
Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Arabia Design Centre Helsinki - https://mammilade.blogspot.de

Gewohnt in Helsinki haben wir sehr zentral im Hotel Helka. Sehr gepflegt und mit einem grandiosen
Frühstücksbüffet ist dieses eine tolle Basis für einen Aufenthalt in der Hauptstadt. Wer interessiert
in finnsiches Design und in die Geschichte/ Architektur der Stadt ist, der bucht sich eine entsprechende
Stadtführung, die wirklich sehr informativ und kurzweilig ist. Unsere Tour führte uns auch in das
Arabia Design Centre, in dem es Ausstellungen und Shops von Iittala und Fiskars zu bestaunen gibt.
Im Anschluss daran hatten wir noch Zeit für einen Stadtbummel, etwas Sightseeing auf eigene Faust
und ein wenig Shopping, denn ein paar Souvenirs durften durchaus mit nach Hause wandern 🙂

Reisetipps für 4 Tage in Finnland - Marimekko Helsinki - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de

Meine finnisch-inspirierte Weihnachtstisch-Idee

Zurück aus Finnland und um ein paar finnische Mitbringsel und Inspirationen reicher, kam mir die
Idee, mit diesen eine hübsche Tischdeko-Idee umzusetzen. Und da ja bald Weihnachten vor der Tür
steht, bekommt das Ganze nicht nur ein festliches Gewand, sondern ich bringe euch auch noch ein
paar tolle Geschenke mit. Dazu aber gleich mehr 🙂

Ein markantes Merkmal des skandinavischen Stils ist ja das typisch Helle, Leichte, Natürliche und
eher Reduzierte. Diesen Eindruck wollte ich auch umbedingt genau so wiedergeben. Die hellen Tisch-
textilien bilden da schon einmal eine gute Farb-Grundlage. Sehr finnisch ist das Geschirr auf dem
Tisch: Marimekko* zählt zu den traditionellen, finnischen Design-Firmen, und ich liebe einfach die
Kombination aus den grafischen, leicht verspielten, aber dennoch reduzierten Mustern. Der festliche
Charakter kommt in Form von besonderem Besteck auf den Tisch und viel Kerzenschein zaubert auf
jede Tafel eine ganz besondere Stimmung. Um auch hier nicht zu monoton zu sein, habe ich mich für
eine entspannte Mischung aus diversen Kerzenständern entschieden: Teelichthalter von Iittala*, auch
ein finnisches Design, die Bäumchen von Kähler und meine geliebten Baumarkt-Mitbringsel aus
Messing. In Finnland, wie auch dem Rest von Skandinavien, gibt es bekanntlich einen großen Baum-
Bestand. Diese Natürlichkeit greife ich mit den Holzbäumchen, den stilisierten Tannenbäumen aus
Holz-Halbkugeln & -Scheiben, den bemalten Baumholzscheiben & DIY-Ornamenten [Anleitung HIER]
als Gast-Mitgebseln und dem Holztablett von Artek* auf. Frisches Grün in Form von kleinen und
großen Pflanzen runden die Natürlichkeit und das Farbschema als kleine Akzente wunderbar ab.

Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de

Gewinnspiel:

Gewinne ein finnisches Design-Set von Marimekko, Iittala & Artek

Für dieses Gewinnspiel habe ich mich mit Connox* zusammengetan, die all diese wunderbaren,
finnischen Design-Firmen im Angebot haben. Wir haben euch das folgende, finnische Paket zusam-
mengestellt, das ihr mit ein bisschen Glück gewinnen könnt:

Gewinne Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de

Der Gewinn beinhaltet…
* 1x Oiva Siirtolapuutarha Teller von Marimekko
* 1x Nappula Kerzenständer-Set von Iittala
* 1x Siena Kissenbezug von Artek
…und hat einen Gesamtwert von ca. 95€.

Was dürft ihr tun, um dieses Set gewinnen zu können?
Kommentiert diesen Beitrag & erzählt, wie eure Weihnachtstischdeko in diesem Jahr
ausschauen wird.
Teilnehmen können alle über 18 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Seid einverstanden, dass ich eure Adresse im Falle des Gewinns erfrage.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
Das Gewinnspiel startet jetzt und läuft bis zum 10. Dezember 2017 um 23.59 Uhr.
Bitte gebt einen eindeutigen Namen oder eine gültige Mailadresse an, denn z.B. 5x
Unbekannt oder Unknown sind im Lostopf wenig eindeutig 😉
Gewinner wird hier auf dem Blog bekanntgegeben

Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Reisetipps für einen Kurztrip nach Finnland - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de

Von Herzen Danke an die wunderbare Cené Ferjani, unsere Reisebegleitung von Visit Finland,
und an das Team vom Garden & Home Blog Award für den tollen Gewinn!


Liebste Grüße zu euch und Toi Toi Toi für das Gewinnspiel!
Julia 

***


PIN MICH!

Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Reisetipps für einen Kurztrip nach Finnland - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de

Weihnachtliche, finnisch-inspirierte Tischdeko-Idee - Reisetipps für einen Kurztrip nach Finnland - Design-Klassiker von Marimekko, Iittala, Artek - https://mammilade.blogspot.de
VERLINKT MIT

| SONNTAGSGLÜCK | SONNTAGSBLATT | DECORIZE | DEKO DONNERSTAG | HIMMELSSTUECK |

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

40 Kommentare

  • Antworten Jenny 29. November 2017 at 6:10

    Ich liebe Finnland ebenso! Es ist so ganz eigen und diese Besonderheit von einem Land muss einfach faszinieren 😉 Meine Weihnachtsdeko steht seit gestern: die roten Wichtel vom finnischen Label Aarikka stehen auf Holzscheiben und zwischen einem Kerzenwald :-)!!!

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 29. November 2017 at 7:19

    In diese Bilder, diese Geschichten, dieses Land könnte ich eintauchen… es zieht mich nach Finnland wie Island, lieber als jede karibische Insel…

    Liebe Julia, deine Bilder, die Deko und die vielen Tipps sind absolut inspirierend und machen soviel Lust auf Reisen nach einem ausgiebigen Weihnachtsdinner.

    Deine DIY Ornamente runden das ganze hervorragend ab.

    Hier wird es minimalistisch rustikal, mit Liebe und Sternen dekoriert, Holz und dennoch ausreichend schwarz/weiß. So langsam kriegt mich dieser Weihnachtshype 🙂

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Antworten Nicky´s Welt 29. November 2017 at 7:36

    Ich liebe Schweden über alles… generell sind aber die skandinavischen Länder mit ihren Holzhäuschen, der unglaublichen Naturvielfalt und der Ruhe immer eine Reise wert. Gerade auch im Winter, wenn meterhoch Schnee liegt und man in der Nacht die Polarlichter bestaunt, ist man dem Himmel ganz nah!

    Bei mir darf Weihnachten rot nicht fehlen, da bin ich eher der klassische Typ. Und naürlich Naturmaterialien wie Zapfen und Tannengrün.

    Jetzt nur noch schnell ins Lostöpfchen gehüpft 🙂

    LG Nicky

  • Antworten Xela79 29. November 2017 at 8:36

    Ich war leider noch nie in einem skandinavischen Land. Aber wenn ich diese tollen Bilder sehe, vor allem die von der endlosen Weite der Landschaft, überkommt mich richtig die Reiselust. Es muss wunderschöne sein dort. Sobald unsere Kinder etwas grösser sind müssen wir eines dieser Länder in Angriff nehmen.

    Deine Tischdeko trifft ebenfalls total meinen Geschmack. Bei uns wird farblich vor allem Weiss dominieren mit vielen Kerzen, Holz- und Kupferdekoobjekten.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

  • Antworten Unknown 29. November 2017 at 9:10

    Das macht Lust auf Urlaub in Finnland! Sooo schön!
    Die Deko heuer ist einfach – viiieeele Zapfen und Kerzen zwischen Eukalyptus-Zweigen auf einer Marmorplatte. Das wird auch der Adventkranz.

    LG Gabi

  • Antworten Anonym 29. November 2017 at 9:55

    Wunderbare Reisebilder und eine tolle, edle Weihnachts-Tischdeko. Bei uns wird es dieses Jahr schlicht mit Lärchen- und kleinen Tannenzapfen, kleinen Backförmchen in silber und schwarz als Teelichthalter und Kieferngrün. LG Ursula

  • Antworten Anonym 29. November 2017 at 18:29

    Nach Skandinavien zieht es mich schon länger und deine schönen Bilder machen Lust Finnland bald mal zu bereisen. Ich liebe auch Eukalyptus – aktuell als kleiner Türkranz und in einer Vase. Für Weihnachten sind dann Eukalyptus in kleinen Vasen und viele weisse Kerzen geplant. Vielleicht noch ein paar kleine Schmuckstücke aus Messing dazu…
    Liebe Grüße
    Maike Karen
    maike01(at) gmx.net

  • Antworten Bij Jen 29. November 2017 at 19:32

    Liebe Julia,
    wie schön das du uns mitgenommen hast…….
    Deine Tischjdeko gefällt mir super gut.
    Meine Weihnachtsdeko wird sehr natürlich dieses Jahr sein….
    kleine Tännchen verteilt, Adventskranz aus Metal und Moos….
    hell & freundlich….ein wenig scandinavisch angehaucht….
    Gerne hüpfe ich in dein Lostöpfchen.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Antworten maulwurfshuegelig 30. November 2017 at 8:52

    Hach… als allererstes habe ich mal deinem Post gespeichert… all die wunderbaren Tips machen so Lust auf Urlaub, ich würde am liebsten direkt losfahren 🙂
    Und der Weihnachtstisch? Weiß, Holz, eucalyptusgrün? Mal schauen… das passiert meist recht spontan.
    Teller, Kerzenständer, Kissenbezug würden sich sicherlich hervorragend einfügen 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Von Julia zu julia

  • Antworten Lulz Gibberish 30. November 2017 at 18:09

    wenn es in Skandinavien doch nur mehr Sonnenschein geben würde… Ich genieße die Ästhetik und das Wesen dieser Region so sehr.
    Falls du mit Deiner Familie mal einen ruhigen Urlaub in Finnland unternehmen möchtest: Es gibt oft günstige Miethäuser an den Schären. Weit und breit nichts außer Natur.

    Als Tischdeko dieses Jahr wird unser neuer schwarzer Esszimmertisch eingeweiht. Er ist sehr breit, sodass ein sehr rustikal anmutendes Holzstück darauf platznehmen kann. Darauf dann Tannenzweige und eine Lichterkette, dazwischen stehen dann die kleinen Saucenschälchen fürs Essen. Schieferplatten als Platzdeckchen, schwarzes Geschirr und goldenes Besteck (das mein Geschenk an mich selbst wird :)).

    Liebe Grüße und einen schönen 1.Advent,
    Maren W

  • Antworten Katrin 30. November 2017 at 19:56

    Ooohhh ist das ein schöner Reisebericht liebe Julia!:) einfach herrlich! Und dazu die tollen Bilder:)
    …nachdem wir zu 10 an einem Tisch Platz finden werden am 24. Dezember und Steinegrill essen, wird leider nicht mehr viel Platz für Deko übrig bleiben….
    Schöne edle Servietten und schöne Gläser und auch noch ein "Minimitgebsel" auf den Tellern, bevor mit dem Essen begonnen wird…. (-aber das basteln meine Kinder meist im Advent ganz spontan…, diese Gottesaugen von dir sind eh eine tolle Inspiration..;-))
    Hach, diese schwarz-weiße Platte ist so wunderschön !!
    Viele Liebe Grüße
    Katrin

  • Antworten Petit Sourire 1. Dezember 2017 at 3:48

    Liebe Julia,

    Das sind ja wunderschöne Finnlandbilder!
    Ich mag Finnland sehr, war allerdings meistens im Sommer dort.
    Die feinen Dinge, die man bei Dir gewinnen kann, passen perfekt zu weiß, Holz, grün Deko bei mir.

    Liebe Grüsse

  • Antworten Mary 1. Dezember 2017 at 8:34

    Liebe Julia, was für wundervolle Bilder von Finnland & dein Bericht macht mich nun sehr neugierig auf dieses wundervolle Land und seine Hauptstadt. Ich werde unseren Advents- & Weihnachtstisch auch skandinavisch decken & die tollen Sachen würden es einfach perfekt machen! Eukalyptus würde auf jeden Fall bei uns den Tisch verzieren & auf einer Leinentischdecke würde dunkles Geschirr stehen & die Serviettenringe würde ich aus Holzkugeln machen.

    Einen schönen 1. Advent 🕯 wünsche ich dir und deiner Familie!

    Liebe Grüße, Mary

  • Antworten Amely 1. Dezember 2017 at 12:18

    Liebe Julia, vielen Dank für die inspirierenden Bilder! Über einen Gewinn würde ich mich natürlich sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    Amely

  • Antworten Manja 1. Dezember 2017 at 16:25

    Was für ein toller Blogpost, er macht richtig Lust auf Finnland und ich frage mich auch gerade, warum ich noch nie in Finnland war ich liebe Fazer und erst recht die Moomins (WAAAASSSSSS … Es gibt ein MOOMINSMUSEUM)und ich liebe finnisches Design … also ich würde sagen, meine nächste Urlaubsplanung steht…
    Aber eigentlich wolltest du ja eher was zu unsere Weihnachtsdeko: Da es in diesem Jahr Rehrücken geben wird, ist die Tischdeko vom Wald inspiriert. Kleine Rehe auf ein bisschen Moos unter einer Glasglocke, viel Zweige und Zapfen – alles eher in Braun- und Goldtönen gehalten.
    Die noch eine schöne Adventszeit und liebe Grüße
    Manja

  • Antworten Daniela ~Mayodan~ 1. Dezember 2017 at 20:14

    Hallo Julia!
    Finnland muss toll sein, irgendwann möchte ich da auch hin! 🙂
    Meine Weihnachtstischdeko wird heuer weiß/gold/schwarz. Da würde der schöne Gewinn perfekt dazupassen.
    GLG Daniela

  • Antworten Dorothee 2. Dezember 2017 at 20:26

    Liebe Julia, das muss eine fantastische Reise gewesen sein! Unsere Tischdeko wird aus Broste Geschirr auf anthrazitfarbener Tischdecke mit Eukalyptus und rosa Pfeffer bestehen. Perfekt wären deine finnischen Giveaways dazu!
    Liebe Grüße, Dorothee

  • Antworten Sabrina Göttsche 2. Dezember 2017 at 20:37

    Oh wie toll��So viele schöne Ideen�� Unsere Weihnachtstafel wird grün, weiß und gold geschmückt sein.
    Liebe Grüße Sabrina

  • Antworten Anonym 2. Dezember 2017 at 21:31

    Oh, eine Studienfreundin von mir lebt in Finnland und schon so lange nehme ich mir vor, sie schnell einmal zu besuchen – deine Fotos und Eindrücke waren ein guter "reminder", dass die Finnland-Reise 2018 wahrgemacht wird. Unser Weihnachtstisch wird dieses Jahr mit einer dunkelgrauen Tischdecke, weißen Geschirr, etwas Grün und gold dekoriert werden – ein paar Dekoelemente fehlen noch…
    Liebe Grüße,
    Svenja (hejsvenja (at) gmail.com)

  • Antworten Smillas Wohngefuehl 2. Dezember 2017 at 21:45

    Wow, Julia! Was für eine tolle Erfahrung! Und wunderbare Bilder hast Du mitgebracht!
    Meine weihnachtliche Tischdeko, ist eher schlicht und zurückhaltend: viel weiss, etwas grün und natürlich viele Kerzen.
    Dazu passt finnisches Design auf jeden Fall bestens!
    Liebe Grüße
    Smilla

  • Antworten Steffi 2. Dezember 2017 at 23:16

    Ein sehr toller Beitrag! Und die Fotos sind auch unglaublich schön.

    Meine Weihnachtsdeko wird dieses Jahr eher auf schwarz/ weiß reduziert sein. Vielleicht noch etwas rote Akzente, da ich davon ganz viel in den Weihnachtskisten der letzten Jahre habe. Und Eukalyptus darf dieses Jahr natürlich auch zum klassischen Tannengrün nicht fehlen.

  • Antworten Eve 3. Dezember 2017 at 5:40

    Ohhh das ist aber Hübsch ❤
    Bei uns wird es dieses Jahr schwarz weiss gold ��

  • Antworten Holunderbluetchen® 3. Dezember 2017 at 16:11

    Diese Reise hätte mir auch gefallen 🙂 Unsere Tischdeko an Heiligabend wird "the same as every year" sein : auf dem uralten Tisch aus Kirschbaumholz liegen die grünen Leinensets, die ich als Schülerin während gähnend langweiliger Unterrichtsstunden bestickt habe, dazu Kieferngrün, das alte Geschirr mit Goldrand, das von Hand gespült werden muss, goldfarbene Kerzen und die Wendt und Kühn Engelchen 😉 Du ahnst es schon, Heiligabend findet in meinem Elternhaus statt .
    Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent, liebe Julia 🙂
    Herzliche Grüße, helga

  • Antworten Sirka 3. Dezember 2017 at 18:01

    Schöner Bericht! Ich war auch schonmal 2 Wochen in Helsinki und liebe die Stadt! Wegen der Tischdeko: bei mir gibts dieses Jahr Anthrazit, weiß, Eukalyptus, Tannenzapfen und ein bisschen Gold 🙂
    Liebe Grüße, Sirka

  • Antworten Anonym 3. Dezember 2017 at 20:03

    Liebe Julia, ein toller Bericht, ich war auch schon mal in Helsinki aber leider nur für einen Tag. Ich besitze auch das schöne schwarze Tablett mit den weißen Punkten vom Marimekko, da würde der Gewinn doch perfekt dazu passen. Weihnachten kommt mein schlichtes weißes Geschirr auf den Tisch, so wie jeden Tag. Aber ergänzt mit meiner selbstgemachten Betondeko, z.B. Kerzenhaltern, Wichteln und Christbaumkugeln aus Beton. Ich würde mich so freuen, wenn ich auch einmal etwas gewinnen würde, vielleicht klappt es ja.
    Liebe Grüße
    Andrea Treutlein

  • Antworten Unser kleiner Mikrokosmos 3. Dezember 2017 at 21:08

    Hallo Julia,
    deine Bilder machen Lust auf Finnland. Der Bericht ist total interessant und ich glaube ich muss Helsinki auch mal auf meine Reise To Do Liste setzen. An deinem tollen Give Away nehme ich gerne teil. Das Give Away würde super zu meiner Deko passen. Da versuche ich gerne mein Glück.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten Näh begeisterte 4. Dezember 2017 at 4:43

    Liebe Julia,

    vier Tage Finnland da hattest du sicher eine schöne Zeit. 🙂
    Bei uns wird die Tischdeko dieses Jahr mit viel Naturmaterialien …. Tannenzapfen aber auch viel Glitzer bestückt sein. Irgendwie mag ich es dieses Jahr mit ein bischen bling bling. In den Farben grün, gold und bordeaux.

    Viele lieeb Grüße die Nähbegeisterte

  • Antworten Margo K 5. Dezember 2017 at 7:22

    Liebe Julia, ein toller Beitrag über einen unserer nördlichen Nachbarn �� Ich bin noch ganz hin und her gerissen. Entweder wird viel gold und glitzer Einsatz finden oder es wird schwarz-weiß. 😕
    Liebe Grüße
    Margo

  • Antworten Tischlein deck dich 5. Dezember 2017 at 9:52

    Hallo Julia, welch ein hübsch gedeckter Weihnachtstisch. Das läßt mein Tischlein deck dich Herz immer höher schlagen. Von den skandinavischen Ländern ist Finnland das einzige was noch fehlt auf unserer Urlaubsliste ;-). Mein Weihnachtlicher Tisch in diesem Jahr hat viel Bronze schwarz gold und Natur. Perfekt das tolle Gewinnspiel von Dir und Connox und ich bin sehr gerne dabei. Lieben Gruß Birgit

  • Antworten Biggiausdemnorden 5. Dezember 2017 at 10:24

    Oh Finnland, das ist auch ein Traum von mir, bisher haben wir es leider nur bis Dänemark geschafft. Aber bei uns reist immer ein Hund mit, der das Autofahren überhaupt nicht verträgt 🤢
    Bei uns wird dieses Jahr die Deko auf dem Tisch ganz dezent sein. Eine graue Tischdecke und dazu nur goldene Deko, wie auch mein gerade erworbenes goldenes Besteck. Dazu wird es noch einige wenige Kiefernzweige geben und natürlich leckeres Essen. Bei deiner Verlosung bin ich sehr gerne dabei und wünsche dir gleichzeitig besinnliche Tage vor dem Fest. Viele Grüße von Birgit aus…

  • Antworten Cilla Schranz 5. Dezember 2017 at 12:00

    Oooh, da will man ja gleich ab nach Finnland… das sind wunderschöne Bilder! Dieses Jahr wird Weihnachten bei uns ganz farbig, mit mexikanischer Girlande um den Baum und vielen knallig farbigen Kugeln. Eine Weihnachtsmann-Piñata darf natürlich auch nicht fehlen! Herzlich, Priscilla

  • Antworten antonialuciaf 6. Dezember 2017 at 23:40

    Liebe Julia,

    ein toller Bericht über deine Reise nach Finnland. Ich liebe die skandinavischen Länder, deren Kultur und Lebensgewohnheiten und träume davon, in einigen Jahren für 1.2 oder auch 3 Jahre dort zu leben und zu arbeiten.

    Die Liebe zu den skandinavischen Ländern spiegelt sich auch in unserer Einrichtung und Deko wieder.So sind mit der Zeit bereits auch u.a. einige Produkte von Marimekko bei uns eingezogen. Wir liebe es schlicht, reduziert (schwarz, weiß + Holzelemente) aber dennoch einfach "hyggelig". Entsprechend wird auch meine Weihnachtstischdeko aussehen. Nachdem ich die letzten zwei Jahre immer drumherumgeschlichen bin, wird es in diesem Jahr endlich eine weiße Leinentischdecke + dunkelgraue ider weiße Leinenservietten geben, dazu mein Villeroy & Boch Royal- Geschirr, Eukalyptus + weiße Amarylis in kleinen Vasen und viele Teelichter (u.a. ebenfalls die traumhaftschönen Teelichter von iittala und die Teelichter von Tine-K in verschiedenen Größen). Das finnische Design-Set würde also perfekt dazu passen und ich sehe vor meinem inneren Auge schon, wie die Kerzen in den zauberhaften Kerzenständern den Weihnachtstisch zusätzlich in ein warmes, festliches Licht tauchen, die Vorspeise auf dem tollen Teller serviert wird und sich die Nichten und Neffen in das Kissen kuscheln. Ich freue mich riesig, mit in den Lostopf hüpfen zu dürfen und wünsche Dir und Deiner Familie schon jetzt eine ganz ruhige Adventszeit und ein zauberhaftes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße,
    Antonia

  • Antworten Uhuohne hu 8. Dezember 2017 at 9:07

    Hallo Julia,

    oh ein toller Bericht, und das Set, das es zu gewinnen gibt, gefällt mir außerordentlich gut!
    Meine Deko für dieses Jahr geht eher in die Richtung "bunt", ich habe eine farbenfrohe Tischdecke, dazu schwarze Teller und froschgrüne Tassen. Außerdem ein wunderschöner Kranz aus echtem grün in den klassischen Farben grün und rot.

    Deine Deko mit weiß und schwarz ist einfach toll…bei meinem Kleidungsstil bevorzuge ich diese Farben schon lange!

    Liebe Grüße
    Ursula

  • Antworten Anonym 8. Dezember 2017 at 12:10

    Hallo Julia,

    so ein toller Bericht von deiner Reise.
    Meine Tischdeko wird dieses Jahr sehr schlicht aber gemütlich.
    Die Farben werden sich auf schwarz und weiß beschränken. Um alles aufzulockern und gemütlich zu machen werde ich Akzente mit Holz und Tannengrün setzen.

    Viele Grüße
    Christin D.

  • Antworten Silkyten 8. Dezember 2017 at 19:21

    Wie schön,liebe Julia😍 Deine Tischdeko ist fantastisch. Ich liebe diese Leichtigkeit sehr. Nach Finnland möchte ich sehr gerne mal. Verrückterweise war ich noch nie in Skandinavien. Das muss sich dringend ändern. 😊
    Natürlich mache ich total gerne bei Deinem Gewinnspiel mit.
    …….und drück mir jetzt mal ganz doll die Daumen✊🏻🍀🐷
    Wünsche Dir einen schönen Abend❤️

  • Antworten Kerstin Jacob 8. Dezember 2017 at 20:29

    Bei uns überwiegt skandinavisches Design auch zu Weihnachten. Wir sind regelrecht vernarrt und lieben das Klare und Geradlinige.Zu unserem 28. Hochzeitstag, wenn neben dem Glück in der Liebe auch noch Losglück dazu kommt. Der Gewinn ist einfach traumhaft!

  • Antworten Anonym 9. Dezember 2017 at 10:18

    Bei uns wird der Tisch in diesem Jahr ganz schlicht. Das Geschirr ist weiß und wir benutzen unser zauberhaftes schwarz weißes Besteck, das wir uns aus unserem letzten Dänemarkurlaub mitgebracht haben. Kiefernzweige und Zapfen dürfen natürlich auch nicht fehlen.
    Liebe Grüße Christiane

  • Antworten Anonym 9. Dezember 2017 at 16:43

    Sehr schön sieht das bei dir aus. Bei uns wird es schlicht, also nicht besonders. Kerzen müssen sein und wir freuen uns auf Ruhe.
    Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit
    Liebe Grüße
    Ilka
    wasmachstdueigentlichso.wordpress.com

  • Antworten Claudia Prinz 10. Dezember 2017 at 22:07

    Bei uns wird dieses Jahr sehr schlicht dekoriert, fast schon minimalistisch. Holz, viele Kerzen und Eucalypthus. Das geerbte Besteck meiner Grossmutter und das Porzellan im weiss und grau. Ein paar selbstgesammelte Kiefernzapfen aus dem Provenceurlaub. Liebe Grüsse Claudia

  • Antworten Gabi Jansen 11. Dezember 2017 at 9:28

    Wenn man Finnland nicht sowieso schon liebt, ist Dein Bericht so inspirierend.
    Meine Weihnachtsdeko in diesem Jahr ist weiß mit weiß mit weiß und glas. Viele silberne Kerzenleuchter mit weißen Kerzen, dazwischen ein paar grüne Tannen- und Tujazweige und alles ist perfekt.

  • Hinterlasse einen Kommentar