Allgemein Familienleben Gedanken GLÜCKblicke KAKAOmomente MonatsBLICK Pflanzen Wohnen

10 | Fakten, die mich im Mai überrascht haben & die Magie des Staunens | Das „Besta“ kommt zu guter Letzt :)

1. Juni 2016
Gedanken  GLÜCKblicke  Familie  PflanzenDEKO  Wohnen
Mittwoch, 01. Juni 2016

Der Mai ist wirklich einer meiner Lieblingsmonate.
Besonders der diesjährige, denn alle Feiertage und langen Wochenenden lagen hochkonzentriert
und wohlwollend gebündelt innerhalb dieser 31 wundervollen Maitage.

„Wonnemonat Mai“

Aber auch das Maiwetter mag ich sehr.
Es ist beständiger, oft sonnig und sehr angenehm temperiert.
Kühlere Temperaturschwankungen machen mir da gar nichts.
Nur mit diesen jetzt bald kommenden schwül-drückenden Sommertagen und -nächten
kann ich mich nicht wirklich anfreunden 😉

„Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus“
„Alles neu macht der Mai“

Und genau so ist es!
In
keinem anderen Monat passiert so viel in der Natur so
derartig explosiv und gleichzeitig.
Die Bäume blühen, duften und/ oder werden saftig grün.

„Wer staunen kann, wird auf Schritt & Tritt beschenkt“

So ist es!
Ungläubiges Staunen trifft
mich doch immer wieder, wenn ich draußen bin – besonders jetzt im Frühjahr.
 Wie schön, wie
wunderschön. All diese vielen kleinen Details, Besonderheiten und Kleinigkeiten,
die es
überall zu finden und zu entdecken gibt,
die ein Staunen, Freude und womöglich ein Lächeln hervorrufen.
Detailverliebtheit muss ja nicht zwangsweise eine allgemeine Betriebsblindheit bedeuten.
In meinen Augen bedeutet es schlichtweg Achtsamkeit für das Besondere und große Kleine.
Auch die folgenden 10 Fakten, die mich rückblickend auf den Mai überrascht haben,
bescherten mir Staunen, Wissenszuwachs, Erkenntnisse und auch viel Entspannung.
Denn das große Ganze mal außen vor zu lassen, sich auf das Wesentliche, Banale oder das Schöne
zu konzentrieren, ist für mich wahrlich entspannend. Wie siehst du das? Für dich auch?

  • GESTAUNT habe ich über das total unterschiedliche Erblühen meiner Pfingstrosen {Fakt 1}

 Gekauft hatte ich nämlich vermeintlich die selben Sorten, eben nur unterschiedlich gefärbt.

Und dabei dachte ich bisher, dass sich Pfingstrosen immer ähnlich vielschichtig entblättern.

  • GEFREUT habe ich mich zudem über diese Flohmarkt-Marmor-Teelichter für 1€ {Fakt 2}
  • GESTAUNT habe ich über die einzigartige Schönheit des Farns im Zoom {Fakt 3}

Weswegen ich auch diverse Male im und am Wald auf Spurensuche ging 😉

  • GEGLAUBT habe ich den sozialen Medien das Ende der Tulpensaison (mehr HIER) {Fakt 4}

Erst letzte Woche habe ich noch weiße Exemplare auf dem Wochenmarktergattert.

  • GENAUGENOMMEN wusste ich bisher nicht, wie Mohn vor dem Erblühen ausschaut {Fakt 5}

Eine Wissenslücke, die nun geschlossen wurde, denn Mohn nahm ich immer erst dann wahr,

wenn er sich mit seinem leuchtenden Rot im Getreidefeld zeigte.
Erst als ich sie HIER beim Flower Friday in der Vase stehen sah,
war ich optisch ein wenig sensibilisiert, noch genauer hinzuschauen 🙂

  • GESTAUNT haben wir, wie schnell sich Mohn in der Vase im Stundentakt entblätterte{Fakt 6}

  • GESTAUNT über dieses kleine Mädchen! Mein kleines, großes Mädchen <3 {Fakt 7}

Sie hat so eine enorme, merkliche Entwicklung im zurückliegenden Monat an den Tag gelegt.

 Viele ihrer Fertigkeiten und Charaktereigenschaften machen mich oft so richtig baff.
Auch mein großer Mini ist im Mai plötzlich zu unglaublich groß geworden!?
Dass er in 3 Monaten in die Schule kommt, haut mich echt aus den Socken!
Für mein sensibles, treues Mamaherz nicht alles immer leicht und teils unfassbar bestaunt,
aber mit jeder Menge Stolz und unendlicher Liebe bewundert.



  • GEDACHT, dass auch die Ranunkel-Saison komplett beendet sei {Fakt 8}

Als ich HIER auf Insta welche in einem aktuellen Blumenstrauß sah, ging ich auf die Suche

und hatte wieder einmal florales Glück auf Wochenmarkt.

  • GEWUNDERT, dass sich Teile meines Muttertagsstraußes so derart lange hielten {Fakt 9}

Einmal auseinander genommen, waren sie nahezu unkaputtbar 😉

  • GELERNT, dass sich Flieder in Vasen viel länger hält, wenn man den Stiel mit einem Hammer weich klopft {Fakt 10}

„Das Leben lebt von liebenswürdigen
Kleinigkeiten, die unserem Herzen Freude
bereiten und die Augen zum Staunen bringen“.

Wenn ich so darüber nachdenke, fallen mir noch so viele weitere bestaunte oder überraschende Fakten ein.
Aber bevor das hier noch weiter ausufert… 😉

Gut ist ja, dass das Staunen niemals aufhört. Auch der Juni beherbergt garantiert wieder
viel positiv Überraschendes. Darum wünsche ich mir für den heute startenden Juni
genaus diese Momente, sie wahrzunehmen und zu genießen. Mit weit geöffneten Sinnen.
Und das Feiern schreiben wir uns auch ganz groß auf die Fahne!
Beide Minis werden 1 Jahr älter. 2 und 6 Jahre wollen gefeiert werden.
Schöne Mottos für den Juni, wie ich finde 🙂

Ach ja, und das schwedische „Besta“ kommt zum Schluss dieses Blogposts ;)))

Was brachte dich im Mai zum Staunen?
Erzählt mal!
Julia
***
VERLINKT MIT

| OUTDOOR WEDNESDAY | WEDNESDAY AROUND THE WORLD | CAM UNDERFOOT | RUMS | MMI | MONATSMOTTO | FLORAL FRIDAY |

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

27 Kommentare

  • Antworten Astrid Ka 1. Juni 2016 at 6:33

    Eine tolle Idee, Staunenswertes aufzulisten! In puncto Flora hast du dann ja wirklich viel gesammelt, was mich für dich sehr freut, denn so sind, viele schöne Stillleben entstanden und für deine Leser zu genießen!
    Einen guten Tag!
    Astrid

  • Antworten Kristin 1. Juni 2016 at 8:09

    Das hast Du echt ganz wunder- und liebevoll geschrieben, liebe Julia. Ich finde es toll dass Du Dir so viel Zeit nimmst um Dein Staunen genau zu beobachten und festzuhalten. Ein sehr wertvoller Schatz!

    Ich habe im Mai auch wieder jede Menge zum staunen gehabt, leider nicht nur über schöne Sachen, wenn auch ich versuche mich darauf zu fokussieren. Genau wie Dir lassen mich meine Kinder und die Natur auch tagtäglich mein Herz in Verzückung geraten… und genau das ist es was zählt!

    Ich wünsche Dir einen ganz wundervollen Juni! Alles Liebe,
    Kristin

  • Antworten Jutta 1. Juni 2016 at 9:28

    Das ist eine wunderschöne Idee, liebe Julia. Das müsste man eigentlich viel öfter machen, alles noch einmal Revue passieren lassen, was einen so in Staunen versetzt hat. Du hast das auch ganz herrlich in Wort und Bild umgesetzt. Das gefällt mir alles sehr gut.

    Liebe Grüße
    Jutta

  • Antworten Molly 1. Juni 2016 at 14:21

    Beautiful series of images

    Mollyxxx

  • Antworten Kebo homing 1. Juni 2016 at 15:03

    Ein wunderbarer Blumenpost und soooooo schöne Fotos!! Und ich musste lächeln, ich zerlege geschenkt bekommene Floristensträuße auch gern in Einzelteile und verteile sie auch mehrere Vasen 😉
    Schönen Juni und ich bin ganz bei Dir, den kleinen Dingen Beachtung zu schenken <3
    herzliche Grüße,
    Kebo

  • Antworten Andrea Karminrot 1. Juni 2016 at 17:08

    10 Fakten, die dich noch liebenswürdiger machen.
    Staunen kann man nur immer wieder, wie die Kleinen wachsen, der Mohn sich entblättert…
    Ich habe deinen Post mal wieder sehr gerne gelesen und mich an deinen gewonnenen Erkenntnissen bereichert,
    Danke,
    Andrea

  • Antworten siebenVORsieben 1. Juni 2016 at 17:22

    So viel Staunenswertes und so viele wunderbare Blumen.
    Ich muss gestehen, ich hätte die rechten Blumen auch nicht als Pfingstrosen erkannt. Aber okay, es gibt ja von allen Blumen unglaublich viele verschiedene Arten.
    Hat Spaß gemacht, deine 10 Fakten zu lesen.
    Liebe Grüße, auf einen schönen Juni
    Jutta

  • Antworten Siglinde vom Ideentopf 1. Juni 2016 at 19:28

    wunderschöne Bilder, eines schöner als das andere
    LG Siglinde

  • Antworten wunderschön-gemacht.de 1. Juni 2016 at 20:01

    ich liebe den mai ja auch so! ich staune und bewundere deine bilder und fakten über den wonnemonat! danke julia! herzliche waldgrüsse, dunja

  • Antworten Fuchs Gestreift 1. Juni 2016 at 22:26

    Wunderschöner Blog! Hab mich direkt in den Fotos verloren…
    Franziska (F2)

  • Antworten Nicole B. 2. Juni 2016 at 13:02

    Wunderbare Fakten mit tollen Bildern untermalt liebe Julia.
    Es gibt immer noch Tulpen? Wunderbar, die Zeit ist einfach zu schön mit ihnen und Ranunkeln.
    Ja, Kinder werden älter, meine sind schon alle "erwachsen" und der Kleine kommt nun auch schon in 13. Klasse, seufz.
    Und was hat mich im Mai zum Staunen gebracht? Ich weiß es gar nicht, es war soviel….und der Mai ging einfach viel zu schnell vorbei.
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten Erica Sta 2. Juni 2016 at 18:40

    Interessant zu lesen… Und wundervolle Bilder.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  • Antworten Sind im Garten 3. Juni 2016 at 10:59

    Hallo Spezialistin für Weiß, kannst Du mir vielleicht sagen, wie diese Pflanze heißt? https://sindimgarten.wordpress.com/2016/06/03/friday-flower-day-2016-06-03/
    Ich habe gestaunt, wie massiv sie wächst, dass sie piekst und schöne Blüten hat.

  • Antworten Gayle atMuldoon 3. Juni 2016 at 12:07

    Beautiful photos one and all. The peonies are my pick for favorites.

  • Antworten barbara 3. Juni 2016 at 12:56

    Beautiful pictures!

  • Antworten Katies home 3. Juni 2016 at 15:08

    Ich staune wieder – über soviele wunderschöne Bilder, ein Strauß schöner als der andere – sehr schön sommerlich!
    Liebe Grüße von Katja

  • Antworten Pia 4. Juni 2016 at 12:24

    Schöne Fotos zeigst du uns.
    Deine Wehmut vor dem Schulanfang kann ich voll nachvollziehen.
    L G Pia

  • Antworten Denise inVA 4. Juni 2016 at 17:09

    May is a wonderful month for the most beautiful blooms. Thank you for sharing these delightful photos with Today's Flowers, your little one is very sweet. Happy weekend to you 🙂

  • Antworten Jules 5. Juni 2016 at 13:40

    Hach hach wie wunderschööööön! Ganz tolle Bilder (wie immer) und schön geschrieben.
    Blumige Grüße
    Jules

  • Antworten Sonja 5. Juni 2016 at 20:16

    Wunderschöne Bilder und interessante Fakten! Eine tolle Idee, die Sammlung! Ich zerpflücke Sträuße auch gerne und freue mich über alle Blumen, die länger überleben!
    Liebe Grüße,
    Sonja

  • Antworten Angela 6. Juni 2016 at 19:43

    Beautiful photography!

  • Antworten Holunderbluetchen® 8. Juni 2016 at 17:23

    Ich staune auch, liebe Julia :-))
    Ich versuche immer noch , die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen, es gibt so viel zu entdecken…
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Abend, helga

  • Antworten Nick V. 9. Juni 2016 at 2:15

    Many thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

  • Antworten Abby Grajewski 9. Juni 2016 at 17:11

    Schone bilder! Ich bin hier aus #bloggybrunch.

  • Antworten Nick V. 10. Juni 2016 at 12:16

    Thank you for taking part in the Friday Greens meme.

  • Antworten Lisa Kerner 14. Juni 2016 at 16:59

    You list is very fun. I keep a journal very similar.

    Your photography is so beautiful. Thank you for sharing it with us at Life Thur the Lens.

    Lisa

  • Hinterlasse einen Kommentar