Allgemein DIY Ostern Pflanzen Wohnen

DIY | Vögelchen aus Furnier-Holz, amüsanter Blog-Oster-DIY-Rückblick und zwei Gewinner

16. März 2016
Mittwoch, 16. März 2016

Unsere Oster-Deko ist, mal abgesehen von den bunten Eiern der Kinder
und wie ihr HIER und HIER schon erahnen konntet,
in diesem Jahr (und eigentlich generell immer) sehr reduziert, natürlich gehalten, trotzdem markant,
definitiv individuell (sag ich jetzt mal so) und vor allem immer äußerst schnell & einfach gewerkelt 🙂

Wenn ihr übrigens mal etwas schmunzeln wollt, dann schaut euch mal bitte diese DIYs an,
die ich vor einem Jahr zu Ostern auf dem Blog „fabriziert“ habe 😉
… große Tüten rauchende Hasen (Oder Mäuse?) gibt es HIER
… die Geschichte zum großen Ostereier-Bruch-GAU findest du HIER
Etwas unsicher bin ich, was ich heute von diesem „Multikunktions“-Papier-Ei-DIY HIER halten soll.
Wesentlich mehr mag ich diese Posts:
… ganz leicht, blumig, „porzellanig“ und noch mit vollem Ostereibestand ist es HIER
… ein Ast lag HIER als Minivase auf unserem Ostertisch …
… und herrlich bunte Tulpen, süße Eiervasen und Holzkugeleierbecher gibt es HIER
Kann sich jemand noch an die ein oder anderen Bilder erinnern?
Wer liest hier überhaupt schon „so lange“ mit?
Und ist es nicht „spannend“, wie sich Dinge auf dem Blog verändern können?
DIY-Idee für den Osterstrauch, die Tischdeko oder als Mobilé am Fenster
Geknotete Vögelchen aus Furnier
Mein allerliebstes DIY in diesem Jahr ist definitiv dieses hier.
Kennt ihr das, wenn man richtig verknallt ist in etwas,
das man mit seinen (eigentlich ungeschickten) Händen geschaffen hat?
Am meisten stolz macht mich die Tatsache,
dass es tatsächlich geklappt hat, denn ich hatte nur eine vage Vorstellung
und vor allem überhaupt keine Anleitung, die mir sagt, dass es klappt.
Im letzten Jahr habe ich HIER DIESE einfachen Origami-Vögelchen aus Papier „geknotet“.
In diesem Jahr wollte ich sie dezenter, natürlicher, edler, größer, besonderer und schöner 🙂
Und diese Vögelchen passen farblich auch ganz wunderbar zum Rest der Osterdeko und der Wohnung.
So zum Beispiel auch zu den WAND-EIERN aus Holzkugeln, Pflanzengrün und Wolle.
Ich bin ja ganz vernarrt in natürliche Töne, Weiß und Grün 🙂

Aber welches Material entspricht bloß all meinen Wünschen?
Natürlich, hübsch und dezent sollte es sein.
Biegsam, nicht (zu) spröde und die Form haltend muss es sein.
Da fiel Kork leider von der Wunschliste.
Blieb für mich noch Holz, besser gesagt Furnier.

So, nun aber genug der Worte hier 😉
Wenn ihr Interesse an diesem DIY habt, dann dürft ihr heute mal zu  SoLebIch  hinüberhüpfen.
DORT gibt es eine detaillierte, bebilderten Step-by-Step-Anleitung
und vor allem die entscheidenden Tipps für eine reibungslose Geling-Garantie 🙂
Jetzt bin ich nur noch gespannt, wie euch das DIY gefällt.
HIER geht´s lang und viel Spaß damit!

Und bevor ich es noch vergesse: Die zwei Gewinnerinnen der Verlosung von HIER,
wo es für den gesamten März auch noch einen super Rabattcode für den ChaiTee gibt, sind

Franzy & Jutta


Herzlichen Glückwunsch, ihr Zwei!
Mögt ihr mir bitte eure Kontaktdaten mailen?

Wie schaut eure Oster-Deko aus? Julia
***
VERLINKT MIT
| MMI | RUMS | FLORAL FRIDAY | FRÜHLINGSZEIT | VERLIEBT IN ZUHAUSE | HAPPY OSTERN | FREUTAG | SOULFOOD FRIDAY | FLOWER FRIDAY |
| TODAYS FLOWERS | DECORIZE | FROH UND KREATIV | LOTTA | ZWERGSTÜCKE | CREADIENSTAG | DIENSTAGSDINGE | MEERTJE |
| DEKO DONNERSTAG | GERMAN INTERIOR BLOGGERS | HIMMELSSTUECK |
Nachtrag:  Wie ich gerade erfahren habe, gibt es solche Vögelchen auch HIER zu kaufen. Danke für die Info und den Tipp!
Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

32 Kommentare

  • Antworten Sandra [ZWO:STE] 16. März 2016 at 17:03

    Und ob ich das kenne! Deine feder- und augenlosen, stilisierten Vögel sind so wunderschön. Sie aus Funier zu basteln ist ganz nach meinem Geschmack!
    Ich bin hin und weg… Ich mag sie sehr.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

  • Antworten Lea von Rosy & Grey 16. März 2016 at 17:17

    Liebe Julia,
    hach diese Vögelchen… wundervoll!
    Ich liebe deine schlichten & einfachen Ideen 🙂
    Liebste Grüße
    Lea

  • Antworten RAUMIDEEN 16. März 2016 at 18:42

    Ich bin auf IG schon über die schönen Vögel gestolpert, toll sind die, liebe Julia. Ich bekomme Frühlingslust, denn die Vögel dürfen auch nach Ostern noch in den Zweigen hängen!
    Liebe Grüße
    Cora

  • Antworten fim works Frauke - it's me! 16. März 2016 at 18:43

    Das ist ja 'ne coole Idee!
    Ich mag es auch reduziert, meistens fällt Osterdeko bei mir sogar ganz aus. Aber dieses Jahr, da hab ich auch welche! Die gibt es auch noch zu sehen, geknipst ist sie schon.
    Durch deine Posts klicke ich mich gleich noch, das muss ich doch sehen!
    Ja, es ist schon interessant, wie sehr einen das Bloggen ändert. Die Wahrnehmung, die eigene Darstellung, die Deko, die Vorlieben …
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße … Frauke

  • Antworten fim works Frauke - it's me! 16. März 2016 at 18:51

    … ups … ich war doch noch gar nicht fertig!
    Den Milchstern mag ich auch nur in Weiß gern leiden. Und für dieses Jahr reicht's auch erstmal 😉
    Ich werde diese ganze Woche mal beim du bleiben und abwarten, wie es sich anfühlt, wie es auf- und angenommen wird. Der Gedanke dahinter gefällt mir, vielleicht bleibt es auch so. Du bist ganz beim ihr geblieben???

    Jetzt ist wirklich Schluß … allerliebste Grüße, Frauke

  • Antworten Gabi 16. März 2016 at 19:20

    …zauberhaft!!!!!!
    L
    O
    V
    E
    Gabi

  • Antworten saras dekolust 16. März 2016 at 19:36

    Liebe Julia, ich mag deine Osterdeko sehr und dein Furniervögelchen ist sowieso genial. Ein tolles Material. Dezente Dekoteile in Holz mag ich momentan ja sehr.
    Schönen Abend, alles Liebe, Sandra

  • Antworten Judika 16. März 2016 at 20:25

    deine Vögel mach ich, schade dass meine vorhandenen Funierstreifen zu kurz sind, sonst würde diese Vögel sofort nachbauen.
    ich habe bis jetzt nur ein Fenster österlich geschmückt, habe es gestern gezeigt.
    herzlich Judika

  • Antworten Herbst Liebe 17. März 2016 at 8:56

    Was für eine geniale Idee. Die Deko fällt genau in mein Schema.
    Herzlichst Ulla

  • Antworten siebenVORsieben 17. März 2016 at 11:13

    Die Vögelchen sehen ja toll aus. Ich kenne die nur aus Papier, aber aus dem dünnen Holz sehen sie wunderbar leicht aus. (Und natürlich viel schicker als aus Papier).
    Gefällt mir richtig gut deine Osterdeko.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Antworten siebenVORsieben 17. März 2016 at 11:19

    Halt, Moment mal, ich habe ja gewonnen! Das lese ich jetzt erst!!
    (jaja, erst schreiben, dann richtig lesen… das hat man gerne.)
    Na da schreibe ich dir doch gleich mal 'ne Mail. Yipiiehhh!!

  • Antworten Minza will Sommer 17. März 2016 at 15:09

    So so schön! Bei So Leb Ich glaub ich, sah ich die geschlungenen Vögelchen irgendwann mal und mag diese Schlichtheit sehr! ♥ Und jetzt von Dir, genau so, gefällt mir total!

    Liebe Grüße : ) Maren

  • Antworten Franziska 17. März 2016 at 17:55

    Wirklich wunderschön!

    Du besitzt einfach diese Gabe Ideen auch wirklich toll umzusetzen.
    Ich denke mir ja oft, ja die Idee war gar nicht verkehrt aber man könnte es immer besser machen.
    Bei deinen Sachen bin ich froh wenn ich die Deko für mich zu Hause mache und es halb so gut aussieht..!

  • Antworten Andrea Pircher 18. März 2016 at 8:06

    total bezaubernd, deine dezente oster-deko. die vögelchen sin der hammer.
    liebst andrea

  • Antworten Astrid Ka 18. März 2016 at 9:31

    Sehr dänisch, sehr Sixties!
    Bon week-end!
    Astrid

  • Antworten Heide Schiffer 18. März 2016 at 13:24

    deine Osterdekoration gefällt mir seeeeeeeeehr gut, die fliegenden Vögel sind mein Favorit!!!
    Gruß zu dir
    heiDE

  • Antworten HELLO MiME! 18. März 2016 at 14:28

    WOW!!! Ist die Osterdeko bezaubernd! Die Vögelchen aus Furnierholz sind der Wahnsinn! Sie sehen so hübsch aus und die Idee ist einfach umwerfend. Da muss man erst mal drauf kommen. Stark!!!!
    Hab ein wunderschönes Wochenende… Michaela 🙂

  • Antworten Kerstins Zuhause 18. März 2016 at 16:46

    Hallo Julia,
    was für eine unsagbar schöne Kombi aus Pflanze, Schleierkraut und Ästen.
    Und dazu noch diese hübschen Vögel.
    WOW!
    Liebe Grüße, Kerstin

  • Antworten Christel Harnisch 18. März 2016 at 17:39

    Das sieht so toll aus liebe Julia! ♥ Wunderschöne Bilder!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

  • Antworten Rosy | Love Decorations 18. März 2016 at 18:10

    Ohh, liebe Julia, diese Vögelchen sind ja herzallerliebst ♥ Schlicht, aber elegant und vor allem einzigartig! Ich bin begeistert 🙂 Und so hübsche Bilder!

    Hab noch ein schönes Wochenende und liebste Grüße,
    Rosy ♥

  • Antworten Denise inVA 19. März 2016 at 0:10

    I am absolutely delighted with these images. Thank you so much for linking them with Today's Flowers. I wish you a very happy weekend!

  • Antworten Elke 20. März 2016 at 11:33

    Die Vögelchen sind genial, sehr hüsch, kreativ und machen froh. Danke für den Link zur Linkparty.
    LG Elke

  • Antworten Himmel Blau 20. März 2016 at 15:53

    Die Vögelchen sind ja ausgesprochen witzig…würde sogar ich hinbekommen…;-)…fein. LG Lotta.

  • Antworten Holunderbluetchen® 20. März 2016 at 17:53

    Natürlich bleiben meine Augen an deinen wunderschönen Vögelchen hängen, liebe Julia 🙂
    Ich hatte eine Anleitung gespeichert, allerdings waren die Vöglein aus Pappe. Furnierholz ist aber viiiel schöner 🙂
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntagabend, helga

  • Antworten Suzy Mae 20. März 2016 at 18:00

    A beautiful Spring design. I love it!

  • Antworten LieblingsLife 21. März 2016 at 12:40

    Deine Fotos sind so wunderschön, die Vögel sehen klasse aus! Ich liebe deinen Stil mit der minimalistischen und trotzdem so detailreichen Deko 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

  • Antworten Franzy vom Schlüssel zum Glück 21. März 2016 at 14:07

    Juhu!!!!
    Chaitee!
    ich freu mich voll..
    DANKE!!!!!

    Und über diese Freud ehätt ich jetzt fast vergessen deine superschönen Vögelchen zu loben XD
    ISt wirklich eine tolle Idee.. so schön minimalistisch. Love it!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Antworten Andrea Karminrot 21. März 2016 at 15:10

    Die passen einfach nur zu dir.
    Extra bunt ginge gar nicht.
    Eine tolle Idee zum nachmachen.
    Meine Osterdeko reduziert sich auf den Freitagsblumenstrauß.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Antworten liebe design 22. März 2016 at 17:12

    Die einfachsten Idee sind immer die Besten!

    Schlicht und ergreifend! Sehen aus wie kleine Schwalben…

    Herrlich – ich vermisse die Schwalben, bald werden sie wieder fliegen!

    Fröhlichen Gruß,
    Sara

  • Antworten Zimelie 22. März 2016 at 19:57

    Sehr geschmackvoll und puristisch, gefällt mir richtig gut!

    Kreative Dienstagsgrüße
    Jessie von Zimelie

  • Antworten Nick V. 23. März 2016 at 19:55

    Happy Easter!
    Many thanks for participating in the Floral Friday Fotos meme.

  • Antworten Anonym 1. April 2017 at 11:41

    Vielen Dank für diese tolle und schnelle Inspiration. Super schön. Musste ich gleich mal nachmachen. Liebe Grüße Alice

  • Hinterlasse einen Kommentar