Allgemein DIY GLÜCKblicke KAKAOmomente Pflanzen Rezepte

Mittwochs-Mix: Ein zart schmelzendes Herz aus selbstgemachter, gesunder Schokolade und ein Hauch von Serenity & Rosé Quartz

9. Februar 2016
DIY  Rezepte  GLÜCKblicke  PflanzenDEKO  KAKAOmomente
Dienstag, 09. Februar 2016


Ein paar Alltags-Impressionen
und ein neues Mittwochs-„Mixtape“ 🙂
Ohne (zu) viele Worte und mit allem,
was der Dienstag mir in die Feder schrieb und vor die Linse lockte.
Blühend, sanft, zart, staunend, herzig und lecker.
Zum Ausklang des Dienstags, zum gemächlichen Start in den Mittwoch,
zum Zurücklehnen, Gucken, Pläne schmieden, Naschlust holen
und zum Feiern der Wochenmitte.
Serenity und Rosé Quartz
wurden als die Farben des Jahres ausgerufen.
Was ich an den Farben besonders mag, sind die Namen 😉
So bin ich.
Die Farben sind ja nicht neu.
Es sind schon immer die Lieblings-Bekleidungsfarben meiner Oma – auch heute noch.
„Bleu“ und „Rosa“ verlangt sie immer in ihrem Lieblingsladen.
Serenity
Wie wundervoll die Bedeutungen und Übersetzungen sind:
Gelassenheit, Gleichmut, Heiterkeit, Klarheit, Ruhe, Abgeklärtheit.
Und genauso war unser Tag irgendwie.
Facettenreich mit ein paar Farbausläufern und Nuancen in Rosé Quartz und Serenity:
Regenbogenhimmel, aufblühende Magnolien-Knospen, Hyazinthenblüten.
Wusstet ihr
dass ich hier auf dem Blog schon mal Schokolade selbst hergestellt habe?
Einer der Blogposts, bei denen ich selber immer gerne mal vorbei schaue,
ohne dass ich eine komplette optische Krise bezüglich der Qualität der Bilder bekomme 😉
Wenn ihr schauen mögt: HIER!
Die Schokoladen-Industrie wird mit mir nämlich NICHT reich.
Die „grandiose“ Kombination meiner Allergene (Nüsse und Soja) lässt mich im Supermarktregal
und selbst im feinsten Schokoladenladen blöderweise keine Schokolade finden.
Wobei…Eine Sorte habe ich nach langen Suchen gefunden:
Eine französische Firma, die komplett nuss- und sojafrei produziert.
Yeah, geht doch 🙂
Der Preis einer Tafel ist mit mindestens 5€ nicht gerade günstig
und da wird jedes Stück ausgiebig genossen 😉

Selbstgemachte Schokolade

ist eine wunderbare, leckere, individuell gestaltbare, zarte, cremige,
schnell und wirklich einfach gemachte und für mich allergenfreie Ideal-Lösung.
Ja, sogar milchfrei und zuckerarm sind möglich.
Zutaten benötigt diese Schokolade nicht viele.

Wichtigste Zutat ist natürlich die Kakaobutter.
Alles Weitere, kannst du selber bestimmen
und der Fantasie sind quasi keine Grenzen gesetzt.
Ok, an der Optik ließe sich noch arbeiten,
aber für „mal eben schnell gemacht mit etwas nöligem Kind auf dem Arm“ doch ganz ok, oder? 😉
Meine heutige Variante ist diese hier und entstand sehr spontan,
weil ich beim Säubern noch einen Kakaobutter-Rest in der Vorratskiste fand
und weil ich echt Lust auf Schoki hatte.

☆☆ Cremiges  Schokoladen-Herz
ZUTATEN
(für eine Form in etwa 10×11 cm)
50 g Kakaobutter
etwas gemahlene Vanille
3 EL ungesüßtes Kakaopulver
 35 g Ahornsirup
ca. 1/2 Hand voll geröstete, zerstoßene Kürbiskerne
2 gestr. EL gemahlene (Erd-)Mandeln

ZUBEREITUNG

Die Kakaobutter vorsichtig schmelzen lassen.

Nun die restliche Zutaten dazu geben und gut unterrühren.
Die Masse in eine passende (gefettete) Form
oder in kleine Pralinenförmchen gießen.
Für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank aushärten lassen.

Herzliche Grüße! Julia

VERLINKT MIT
Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

  • Antworten HIMMELSSTÜCK 10. Februar 2016 at 5:30

    So bezaubernde Bilder und dann noch so ein köstliches Rezept – du verwöhnst uns! Habe eine feine Wochenmitte! Liebe Grüße, Rahel

  • Antworten Astrid Ka 10. Februar 2016 at 7:52

    Na, das gäbe was, wenn ich die Schokolade selber machen würde…
    Übrigens gibt es an meiner Magnolie draußen auch schon die ersten rosa Spitzen.Pervers! Am 8. Februar entdeckt! Sonst blüht sie frühestens um den 25. März….
    LG
    Astrid

  • Antworten Kulissenbummel 10. Februar 2016 at 10:19

    Liebe Julia,
    herrliche Farben, fast schon ein bisschen Frühling! Und dann noch ein Stück Schokolade – ein perfekter Tag!
    Hab eine schöne Restwoche
    Julia

  • Antworten siebenVORsieben 10. Februar 2016 at 12:36

    Herzig schön, deine Pastellfarben.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Antworten RAUMIDEEN 10. Februar 2016 at 20:49

    Klingt gut, Schokolade selbst gemacht. Hmm, was man nicht alles machen kann, toll!
    Liebe Grüße
    Cora

  • Antworten Ina 10. Februar 2016 at 21:05

    auch eine tolle schokoladenidee 😀
    deinen link in der Linksammlung habe ich auch gerade berichtit, so dass man direkt hierher kommt 😀

  • Antworten nellemies design 11. Februar 2016 at 12:24

    Sehr schön und sieht so lecker aus !
    Ich würde mich freuen, wenn du es auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen von nellemies design

  • Antworten Light and Voices 11. Februar 2016 at 16:23

    Lovely photographs!
    JM, Illinois-U.S.A.

  • Antworten Heidi 11. Februar 2016 at 16:45

    Tolles Rezept , das liest sicher lecker . Klasse Bilder . Bin ganz begeistert
    LG heidi

  • Antworten namaki 12. Februar 2016 at 13:50

    A pastel rainbow ! Just like your blog !

  • Antworten Denise inVA 12. Februar 2016 at 15:50

    Marvelous, a great post. Thanks again for linking with Today's Flowers 🙂

  • Antworten nellemies design 16. Februar 2016 at 12:37

    Was für schöne Fotos und so eine schöne Herz-Idee !
    Ich würde mich freuen, wenn du sie auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen von nellemies design

  • Antworten Nick V. 18. Februar 2016 at 5:11

    Lovely magnolia buds!
    Thank you for joining us at the Floral Friday Fotos meme.

  • Hinterlasse einen Kommentar