Allgemein DIY Familienleben GLÜCKblicke Pflanzen Weihnachten

Adventskalender | DIY & Idee No.1 & Paul

22. November 2015
Sonntag, 22. November 2015

Ich bin ja etwas stolz auf mich!
Adventskalender No.1 von 3 ist fertig.
Normalerweise musste ich bisher immer kurz vor knapp Nachtschichten einlegen 😉

Aber in diesem Jahr, dank fröhlicher Motivation des großen Minis,
habe ich wirklich mal zeitig und voller Muße losgelegt.

Da er sich selbst in diesem Jahr einen gekauften Kalender (von den ???) gewĂŒnscht hat,
brannte er förmlich darauf, mit mir gemeinsam den Kalender fĂŒr die kleine Schwester
zu gestalten, zu pimpen und zu fĂŒllen 🙂

Im Vorfeld ist mir dieser Adventskalender-Rohling eines Kaffeerösters
ĂŒber den Einkaufsweg getrabt.
Er ist wirklich recht stabil und lÀsst noch einigen Raum zur freien Gestaltung zu.
Also streng genommen, ich das hier kein DIY-Kalender,
sondern eher ein Half-DIY-Kalender 😉

Die beigefĂŒgten Zahlen-Aufkleber haben wir nur teilweise genutzt.
Dank des Blogs A LOVELY JOURNEY von Saskia wurden die hĂŒbschen Printables
ohne große Suche mir quasi „frei Haus“ auf den PC geliefert.
Die Auswahl gefiel mir so sehr, dass nur noch der Drucker angeworfen werden musste.

BefĂŒllt haben wir den Kalender mit Gummi-Tieren, kleinen BĂŒchern,
Zubehör fĂŒr die KinderkĂŒche, Bausteinen und Figuren.
In winterlicher Deko-Landschaft an grĂŒnem Hirsch (Deko-Wunsch des Mannes)
wartet der Kalender nun darauf, peu Ă  peu geplĂŒndert zu werden 🙂

Mein allerliebster, großer Mini,

unser gemeinsames Werkeln hat mir wie immer riesig viel Spaß und Freude gemacht.
Quasi ein Partnerdate mit dir!
Tief abtauchen in gemeinsame GesprĂ€che, „Fachsimpelein“ und dir einfach nur zuschauen
und deine Ideen und VorschlĂ€ge genießen.
Du bist wirklich sehr kreativ („krellativ„) und Ă€ußerst pragmatisch.
 

Es ist spÀt am Abend als ich das hier schreibe. Du bist neben mir auf dem Sofa
unter kraulender Hand eingeschlafen, denn du brauchtest heute besonders viel NĂ€he und Zuwendung.
Ich wĂŒnsche mir fĂŒr dich einen Himmel voller Geigen und Ballons,
ein Leben fluffig wie Zuckerwatte,
immerwÀhrenden Sonnenschein,
WĂ€rme, Liebe, GlĂŒck, Freude, Zuversicht, Vertrauen und Gesundheit.

Du bist ein Kopfmensch mit großem Herzen.
Du denkst viel, schweigsam in GefĂŒhlsdingen, siehst alles in Relationen und KausalzusammenhĂ€ngen.
Du bist unheimlich empathisch.
Wahnsinn!
Du bist aufmerksam, mitfĂŒhlend, mitdenkend und besonders hilfsbereit.
Du willst immer alles verstehen.
Oh wie Àhnlich wir uns da sind!

Du wirst mir viel zu schnell groß!
Wer weiß, wie lange du es noch cool findest, mit Mami zu werkeln.
NĂ€chstes Jahr darfst du dich schon Schulkind nennen.
Ich könnte jetzt schon heulen.
Ja, im Loslassen bin ich nicht gut!
Ich ĂŒbe schon seit der Schwangerschaft.
Und auch ĂŒber 5 Jahre spĂ€ter weiß ich:
Das wird nix!
Nie und nimmer!

Der Gedanke daran, dass wir uns irgendwann mal eventuell nicht mehr tÀglich sehen und/ oder sprechen,
bricht mir echt das Herz.
Ja, ich alte Heulsuse ich.
Ich GefĂŒhlsdusel.
Sentimental bis zum Mond und wieder zurĂŒck!
Ist halt so!

Und warum schreibe ich das jetzt?
Weil ich dich liebe!
Weil ich dich bewundere!
Weil ich stolz auf dich bin!
Weil mein Herz manchmal platzen könnte vor lauter Liebe.
So wie jetzt.
Weil ich jeden Zweiermoment mit dir genieße!
So auch das Basteln mit dir am Kalender fĂŒr deine Schwester.
Es war deine Idee.
Und du hÀttest keine bessere Idee haben können.

Mit meinen Wochenend-Wochenmarkt-BlĂŒmchen
wĂŒnsche ich euch noch einen wundervollen Sonntag!

… A wie Amaryllis …
… A wie auf der Fensterbank …
Meine allererste ĂŒberhaupt.
Und ich weiß gar nicht, ob ich sie hĂŒbsch finden soll!?
Über Nacht ist eine BlĂŒte komplett aufgeblĂŒht und sah direkt etwas verblĂŒht aus.
Soll das so?
Muss der Stil kĂŒrzer?
Schauen die BlĂŒten generell leicht schrumpelig aus?

♄

Teile wenn es dir gefÀllt!

16 Kommentare

  • Antworten BEL ESPACE 22. November 2015 at 16:58

    Liebe Julia,
    sĂŒĂŸe Idee, den Kalender zusammen zu basteln!
    Und er ist wirklich schön geworden!

    Herzliche GrĂŒĂŸe
    Nico

    • Antworten Ju Lia 23. November 2015 at 18:55

      Liebe Nico,

      herzlichen Dank fĂŒr deine Worte 🙂
      Das gemeinsame Werkeln war wirklich toll und daher mögen wir das Produkt daraus auch sehr 😉

      Liebe GrĂŒĂŸe zu dir und wie schön, dass du hier nun mitliest 🙂
      Willkommen!
      Julia

  • Antworten Nicole B. 22. November 2015 at 18:46

    Liebe Julia,
    eine so schöne Idee, mit dem großen Mini zu basteln.
    Der Kalender ist klasse geworden.
    Aber Deine WĂŒnsche fĂŒr den Kleinen gehen mir zu Herzen.
    Ich weiß genau, was Du fĂŒhlst…so geht es mir auch mit meinem Großen.
    Noch sehe ich ihn jeden Tag, wenn auch nur fĂŒr wenige Stunden. Aber ich traue mich gar nicht daran zu denken, was ist, wenn er irgendwann in der nĂ€chsten Zeit auszieht….oh, ich will noch gar nicht daran denken.
    Genieße die Zeit mit Deinen Kids, ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Nicole

    • Antworten Ju Lia 23. November 2015 at 19:19

      Liebe Nicole,

      ich bin erst gar nicht auf die Idee gekommen…
      Sah ich mich vor meinem inneren Auge doch schon in einer Nachtschicht sitzen 😉
      Aber Dank meines Minis… 🙂
      Erst wenn man selber Mama ist, kann man schlussendlich die GefĂŒhle der eigenen Eltern nachvollziehen…
      Ja, ich genieße, auch an blöden Tagen, dann versuche ich mich, daran zu erinnern, es zu tun.
      Die Zeit ist einfach zu kostbar und rast nur so dahin 🙂
      Aber wir werden sicherlich da hinein wachsen, oder???

      Ganz, ganz liebe GrĂŒĂŸe zu dir!
      Julia

  • Antworten siebenVORsieben 22. November 2015 at 19:01

    Schön, euer Adventskalender. Ich finde die nur immer ein bißchen klein, also die einzelnen Boxen. Wobei in meinen wohl auch nicht alles reinpassen wird. Dann gibt's eben einen Hinweis, wo was zu finden ist ;-)) Adventsschatzsuche sozusagen.
    Und ĂŒbrigens, ErstklĂ€ssler sind noch gar nicht so groß ;-)) Aber ich verstehe dich, meine Tochter ist acht und bald wird sie mich bestimmt peinlich finden.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Jutta

  • Antworten wunderschön-gemacht.de 22. November 2015 at 21:40

    ….. zum heulen schön, dein text, schnief! genauso der kalender – das wird eine grossartige adventszeit! das wĂŒnsche ich dir mit herzlichen grĂŒssen ausm wald, dunha

  • Antworten Kulissenbummel 23. November 2015 at 8:24

    Liebe Julia,
    ich finde, das schönste kurz bevor der Dezember beginnt, ist die Zeit, die man noch hat. Kaum hat der Advent begonnen, ist ja irgendwie immer Schluss damit. Und ihr zwei habt sie genau richtig genutzt. Hoffentlich folgen noch viele solcher Momente fĂŒr euch in den nĂ€chsten Wochen.
    Alles Liebe,
    Julia

  • Antworten Heike 23. November 2015 at 15:36

    Hallo Julia,
    der Kalender sieht toll aus und deine Zeilen…, wundervoll.
    Ich habe die gemeinsamen Bastelstunden auch sehr genossen, besonders in der Weihnachtszeit. Meine Kinder sind inzwischen groß und mir geht es wie Nicole.
    Liebe GrĂŒĂŸe von Heike

  • Antworten sweetlivinginterior Susanne 23. November 2015 at 23:36

    Liebe Julia,

    heute war so ein blöder Tag (ist eigentlich immer noch Montag??). Ich bin aufgewacht und kann nicht mehr einschlafen …..habe mein Laptop geholt, weil das Licht mich normalerweise im Dunkeln so mĂŒde macht, dass ich innerhalb von 5 Minuten tief schlafe…… und dann das…..ich lese Deinen Post und, wenn ich ich noch Wimperntusche auf den Augen hĂ€tte, wĂ€re ich jetzt im ganzen Gesicht schwarz. Mir laufen immer noch die TrĂ€nen…..so herzig geschrieben und so DAS WAS ICH IMMER ÜBER MEINEN SCHATZ DENKE…….DANKE!!!

    Ich bin gut Liebe zurĂŒck geben aber so schön beschreiben kann ich es nicht……ahhh das Rinnsal hört nicht auf…….Ich bin immer so sehr gerĂŒhrt von so etwas und ich weine bestimmt sieben mal die Woche vor RĂŒhrung oder GlĂŒck ĂŒber unseren Sohn…..und ich denke so oft, bitte lass das noch nicht aufhören, bitte lass er mich genauuuusooo noch jahrelang ankuscheln und mir Augen, Nase, Stirn KĂŒsse geben und am Fenster, wenn ich ihm winke immer wieder Herzen bilden…..ich genieße jede heiße Schokolade, die wir uns zwei mal die Woche gönnen nach dem Kindergarten in unserem kleinen LieblingscafĂ© auf dem Elisabethmarkt….wir sitzen auch bei KĂ€lte in den Sonnenliegen und schauen auf "unsere" BĂ€ume und haben einfach nur Zeit fĂŒr uns…..ist das spĂ€ter auch noch so?…..ich bin auch genau so lange wie Du ganz schlecht im Loslassen (auch wenn es sein muss)….seit genauso langer Zeit…..seit 5 Jahren……seit genau der Zeit bekam das Wort Liebe noch mal eine andere Dimension……ich habe noch nie so tief geliebt und gleichzeitig so Angst um einen Menschen gehabt….. Wahnsinn…..so jetzt kann ich morgen frĂŒh erstmal Gurken auflegen……hört nicht auf :-))) Muss lachen….wenn Du das liest…..bin ich im Gesicht aber schon wieder getrocknet….oder auch nicht :-)))

    Übrigens Du musst der Amaryllis ihre Zeit geben….es ist eine Schönheit….wenn der BlĂŒtenstaub abfĂ€llt gib ihr eine kleine Vase und sie wird sich noch mehr entfalten. Die StĂ€ngel klebst Du fest mit Test ab (Vorsicht, nicht durch brechen) und dann schneidest Du sie unterhalb ab….dann krĂ€uselt es nicht…

    Ablenkung hat nichts geholfen…..ich mache mir jetzt eine heiße Milch mit Honig und gehe zum 5.ten Mal leise ins Zimmer vom kleinen Schatz und schaue ihm beim Schlafen zu……wie hĂ€lt man diese Momente fest…..

    Schlaf schön weiter,
    dicken DrĂŒcker von Deiner
    Heul-Suse :-))

  • Antworten Drachenbabies 24. November 2015 at 8:26

    Liebe Julia, ich bin ganz gerĂŒhrt von diesen Worten ♄ Es sind die Worte, die ich manchmal in meinem Kopf fĂŒr meinen Großen habe, aber ich komme kaum dazu, sie in so geballter Form auszurichten. Einfach zauberhaft…
    Und – ich fand den Adventskalender super. Der Kaffeeröster hat ein tolles Produkt auf den Markt gebracht und Dir somit eine wunderschöne Erinnerung beschert ♄

  • Antworten abrianna 26. November 2015 at 23:36

    Beautiful amaryllis. where I live it is mild enough that people have them planted outside in their yards-a surprise for me for sure 🙂 as I thought they were indoor only plants. Visiting from Floral Foto Friday.

  • Antworten Astrid Ka 27. November 2015 at 23:20

    Da ist ja so viel drin in diesem Post, da weiß ich gar nicht, wo ich mit dem Kommentieren anfangen soll. Auf jeden Fall finde ich es wunderbar, dass der große Bruder der kleinen Schwester den Kalender macht. Und dass diese Teamarbeit große GefĂŒhle auslöst. Besonders den Trennungsschmerz, vorweggenommen, kann ich gut nachvollziehen…gerade in Bezug auf Kinder & Kindeskinder. Bleibt dann halt der Mann mit grĂŒnem Hirsch!
    ( Jetzt werde ich langsam albern…)
    Bon week-end!
    Astrid

  • Antworten bettyl-NZ 30. November 2015 at 0:22

    What a fun idea for kids! Your flower arrangement is simple but just lovely.

  • Antworten HolunderbluetchenÂź 1. Dezember 2015 at 15:43

    Als Kind habe ich es geliebt, Adventskalender zu basteln und LebkuchenhĂ€user zu "bauen" :-)) Ja … mit Kindern ist die Adventszeit eine andere…
    Amaryllis und Zierkohl passen ganz wunderbar zusammen, das hÀtte ich nicht gedacht !!!
    Ganz herzliche GrĂŒsse und eine gute Woche, helga
    P.S. Was das Fotografieren angeht, da bin ich Autodidakt, probiere viel herum. Aber wenn du Fragen hast, vielleicht kann ich sie beantworten 😉

  • Antworten DeniseinVA 2. Dezember 2015 at 20:58

    A lovely project to complete with your child. I remember those days well when mine was little. You have brought wonderful memories to me. Super photos! Thank you so much for sharing them with Today's Flowers, and I wish you a very happy week.

  • Antworten Nick V. 3. Dezember 2015 at 11:40

    What a great idea for an Advent Calendar, and the flowers are beautiful, of course!
    Many thanks for contributing to the Floral Fridays meme.

  • Hinterlasse einen Kommentar