Allgemein DIY Gedanken GLÜCKblicke KAKAOmomente Kochen Pflanzen Rezepte Wohnen

12x Konfetti für die Seele, Apfelküchle & DIY-Ball-Clock

6. November 2015
06. November 2015

An diesem überraschend regnerischen, aber sommerlich-temperierten November-Abend
schicke ich euch fix eine Tüte Buntes…
… und schmeiße eine gute Portion fröhliches, virtuelles Konfetti in die Runde 🙂

Ich habe die ganzen letzten Tage nämlich etwas Konfetti für die Seele gesammelt…
… auf Halde quasi.
Denn ob sich das bisherige November-Wetter dauerhaft so dermaßen golden für den Rest des Monats zeigt,
wäre zwar traumhaft, aber dann sicher doch utopisch.

Und da es ja generell immer mal so Tage gibt…
… an denen es nicht so läuft, wie man es gerne hätte, …
… kommen hier – teils mit einem kleinen Augenzwinkern 😉 …
… meine in dieser Woche gesammelten

12 Ideen,

was man tun kann,
wenn es mal
nicht so „rund“ läuft:

1

Genieße einen heißen Kakao!

Oder Kaffee oder Tee… Bei Bedarf am besten ganz viel Kakao|Kaffee|Tee 🙂

2
Schalte ein paar Gänge zurück!

Setz dich hin, leg dich hin, lehne dich zurück und|oder ziehe deinen liebsten Kuschel-Pulli an.

Schalte auf Pause und entspanne ein wenig.

3

Gehe raus!

Mach einen langen Spaziergang und|oder genieße die Ruhe und die Schönheit der Natur mit allen Sinnen.

4
Stelle dir ein paar frische Blümchen hin!

Ob gekauft oder gepflückt – Sie bringen frischen Wind in die Wohnung und machen Spaß, wenn man mag.
Falls du Lust darauf hast, einen Blumenstrauß für dich oder andere zu gewinnen… HIER entlang!

5
Lies!

Ein Buch, eine Zeitschrift, Blogs… Egal!

Lass dich ein wenig mitreißen und loslösen von Hier und Jetzt.

6
Iss etwas Leckeres!

Was dir gut tut, was dir schmeckt.

Herzhaft, Süß.
Oder probiere mal etwas Neues in der Küche aus.
Bei uns gab es zum allerersten Mal Apfelküchle.
Eigentlich nichts Besonderes oder Innovatives, schon oft irgendwo gesehen und gelesen,
aber wir haben sie endlich mal gemacht und gegessen.
Ein richtig gutes Soulfood und „rundes Vergnügen“ 🙂
Ich musste natürlich mal wieder experimentieren und habe das Original-Rezept von HIER
als grobe Orientierungshilfe genutzt.
Statt Mehl gab es Dinkelmehl, statt Zucker den geschenkten Kokosblütenzucker von KRISTIN,
dem Ausbackteig habe ich Kürbispürree und zerstoßene Kürbiskerne zugefügt…
Aber seht und lest selbst…


Apfel-Küchle mit Kürbis

Zutaten
für 2 Portionen oder 1 Mami & 2 Minis
(angelehnt an ein Rezept von essen-und-trinken.de HIER)

100g (Dinkel-)Mehl
1 TL Kokosblütenzucker (oder Vanillezucker)
gemahlene Vanille
2 EL Kürbiskerne
1 Ei
2 gehäufte EL Kürbispürree
(Dinkel-)Milch nach Bedarf
2 mittelgroße Äpfel
Butterschmalz oder anderes Fett oder kein Fett zum Ausbacken
Kokosblütenzucker (oder Zucker) und Zimt zum Servieren

Zubereitung
Das Ei trennen.
Eigelb und Kürbispürree gut verrühren.
Das Mehl und die grob zerstoßenen Kürbiskerne zugeben, untermischen
und so viel Milch hinzu geben,
dass ein leicht zähflüssiger Teig entsteht.
Den Teig nun 10 Minuten quellen lassen.
Das Eiweiß steif schlagen, dabei den Kokosblütenzucker einrieseln lassen
und anschließend unter den gequollenen Teig heben.
Die beiden Äpfel waschen, jeweils in 4-5 Ringe schneiden und das Kerngehäuse ausstechen/ entfernen.

Eine beschichtete Pfanne (mit oder ohne Fett) erhitzen.

Die Apfelringe nacheinander durch den Teig ziehen,
etwas abtropfen lassen
und in der heißen Pfanne von beiden Seiten goldbraun ausbacken/ braten.

Die fertigen Apfelringe ggf. auf Küchenpapier etwas entfetten.
Den Kokosblütenzucker mit Zimt nach Geschmack mischen,
die warmen Apfelküchle darin wälzen
und servieren!
Lecker!

7
Fahre ans Meer!

Oder denke dich dorthin, schaue Urlaubsbilder an, plane eine Reise, egal wohin,
oder male einfach Kreise in den Sand(kastensand)Strand 😉

8
Häng Teller an die Wand!

Oder dekoriere einfach etwas neu oder anders in deinem Zuhause.
Mach es dir einfach schön!

9

Sei kreativ!

Erschaffe mit deinen Händen irgendetwas Neues, etwas Anderes,
irgendetwas, was du schon immer mal tun oder haben wolltest.
Oder werde selbst Herr/ Frau über deine Zeit
und „bastle“ dir eine
„Low-Budget-(Half-)Ball-Clock“

Denn:
Doppelter Spaß mit halben Kugeln 🙂

Kugeln sind toll!
Keine Ecken, keine Kanten, harmonisch in Form und Haptik.
Seidem ich weiß, dass es auch halbe Kugeln im Bastelladen gibt,
hat sich meine Kugelliebe verdoppelt.
Geteilte Kugel ist doppelte Freude 🙂
Man nehme:
Ein altes Uhrwerk einer ausrangierten Uhr mit Zeigern dran,
Holzhalbkugeln in gewünschter Größe,
PataFix und ein gutes Auge oder einen selbstgebauten Zirkel mit Nadel und Faden.
Fertig ich die minimalistische, individuelle Wanduhr!

10
Wirf eine Runde Konfetti!

Oder bastel dir
(aus Filzkugeln, Schaschlikspießen, Nadel und Faden)
einen dauerhaften Konfetti-Regen.

11
Ändere deine Sichtweise!

Sollte dann doch irgendwann das „typische“ Novemberwetter einsetzen,
denke dran:

12
Begrüne dein Zuhause

Oder lustwandle eine Runde durch das Gartencenter, den Baumarkt
oder dein liebstes Blumenlädchen.

Ein fröhliches Wochenende für euch!
Happy Weekend!


Julia


Edit:
Lotta fragt auf ihrem Blog, was man tun würde, wenn man mehr Zeit hätte.
Also wenn ich ganz viel Zeit hätte, würde ich zum Beispiel alles das, was ich dort oben gesammelt habe,
viel öfter machen und ohne den Faktor Zeit im Nacken.
Zusammen mit meinen Liebsten. Zusammen mit meinen Freunden. Zusammen mit mir allein.
Ich würde die Zeit Zeit sein lassen, mich in den Moment fallen lassen, Ballast abwerfen,
genießen, aufsaugen und abspeichern.

VERLINKT MIT

Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

46 Kommentare

  • Antworten 4 more 6. November 2015 at 21:00

    Wow, liebe Julia, was für ein großartiger Konfetti-Post!
    Ich glaube Deine Ideen merke ich mir für die nächsten Tage, denn wenn wir morgen aus dem Urlaub heimkommen warten Berge von Arbeit (und Wäsche!) auf mich und ich fürchte es wird das ein oder andere Mal nicht ganz rund laufen!
    Ich schicke Dir herzliche Grüße aus dem Zillertal und wünsche Dir ein tolles Wochenende, an dem richtig rund läuft!
    Kristin

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 11:59

      Liebe Kristin,

      ich hoffe, du bist wieder gut im Alltag angekommen?
      Das Zillertal ist wirklich wunderschön!
      Da war ich auch schon 3x.
      Ich schicke dir eine groooße Portion virtuelles Konfetti!!! <3

      LG Julia

  • Antworten Jim 6. November 2015 at 21:06

    Great post

  • Antworten Spare Parts and Pics 6. November 2015 at 21:08

    Beautiful photography! I like the light through the trees.

  • Antworten Frauke { it's me! } 6. November 2015 at 21:59

    Oh Julia, was für ein wunderwunderwunderschöner Post!
    So lichte Aufnahmen, so schön arrangiert und tolle Ideen. Ich bin ganz … hach …
    So schön. Danke schön!
    Ganz viele, ganz liebe Grüße … Frauke

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:09

      Oh wow, Frauke!
      So so so schön, das zu lesen!
      Liebsten Dank an dich <3<3<3

      Julia

  • Antworten wunderschön-gemacht.de 6. November 2015 at 22:16

    …. ich liebe konfetti! das ist ein beitrag, der mein konfettiherz schneller schlagen lässt 🙂 und mit meinem persönlichen lieblings-herbstbild ever! der november kann nur gut werden! herzliche waldgrüsse, dunja

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:13

      Wie schön, dass du so viel Freude an dem Waldbild hast 🙂
      Ich mag es auch so sehr!!!
      Du bist echt toll – Danke, liebe Dunja <3<3<3

      Julia *konfettischmeiß

  • Antworten Kebo homing 7. November 2015 at 6:37

    Liebe Julia,
    Dein Post macht schon gute Laune, herrliche Bilder und die Uhr ist der Knaller!!!
    Ich geh dann mal backen 😉
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:20

      Schön, das alles zu lesen!!!
      Was gab es denn Leckeres aus dem Ofen?

      Liebsten Dank, Kebo <3<3<3
      Herzliche Grüße
      Julia

  • Antworten Andrea Karminrot 7. November 2015 at 8:04

    Wenn das nicht schon gut tut, deinen Blog zu lesen!
    Die Uhr ist der Hammer. Aber auch das Filzkonfetti oder überhaupt deine Tipps.
    Das wird ein schönes Wochenende, auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:22

      Oh wow!!! *rotwerd
      So liebe, herzliche Worte!
      Danke, liebe Andrea <3<3<3
      Ich schmeiße dann noch mal eine Runde virtuelles Konfett!!!

      Sei lieb gegrüßt!
      Julia

  • Antworten Angela 7. November 2015 at 8:14

    Ich kam grad von Fräulein Ordnung her….und bin neu.
    Dieser Beitrag…ist wirklich super!!!

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:28

      Wie schön, dass du mich gefunden hast 🙂
      Danke fürs Schauen und Lesen! <3

      LG Julia

  • Antworten siebenVORsieben 7. November 2015 at 9:09

    Liebe Julia,
    du musst sofort dahin klicken!!!
    http://www.ohwhataroom.de/?p=4280#.Vj2_giuj-Hc
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:31

      Danke auch hier noch einmal für den Tipp!!!
      Großartig lieb von dir, Jutta!
      Ich drücke uns die Daumen 🙂

      LG Julia

  • Antworten Eclectic Hamilton 7. November 2015 at 9:42

    Ein wundervoller Post. Frische Luft, das Meer und Zucker helfen in fast allen blöden Situationen!!!

    Greetings & Love
    Ines

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:31

      Wie recht du hast, liebe Ines! <3

      LG Julia

  • Antworten siebenVORsieben 7. November 2015 at 10:24

    So, ich noch mal, jetzt in Ruhe ;-)) Aber bei der Tasse musste ich doch sofort an dich denken!!
    Eine Runde Konfetti klingt klasse, vor allem an diesem regnerischen, grauen Tag.
    Und die Idee mit der Uhr ist klasse. Einfach und doch sehr effektvoll.
    Hab' einen schönen Samstag!
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 12:33

      Hihi, schön, dass du noch einmal in Ruhe zurück gekehrt bist 🙂

      LG und einen guten Samstag für dich!
      Julia

  • Antworten mila 7. November 2015 at 10:25

    Ach du meine Güte, bist du umtriebig. Ich nehme vielleicht die heiße Schokolade und den cozy sweater heute. Zwei von zwölf sind ja auch nicht schlecht. LG mila

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 14:08

      Muss ja auch nicht alles auf einmal sein 😉
      LG Julia

  • Antworten Babajeza 7. November 2015 at 12:56

    Hänge Teller an die Wand. Super! Mach ich. 🙂 lg Regula

  • Antworten Flottelotta Blau 7. November 2015 at 17:48

    Punkt Nr. 7 würde ich jetzt gern sofort umsetzen…aber wahrscheinlich wird es erst ein mal bei Punkt Nr. 1 bleiben…leider…;-). LG Lotta.

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 14:09

      Alles zu seiner Zeit… 😉
      LG Julia

  • Antworten Nicole B. 8. November 2015 at 18:48

    Liebe Julia,
    ein richtig guter Laune Post. Solche Tage gibt es leider ab und zu, und dann muss man seine Seele streicheln. Am besten mit einer guten Zeitschrift und leckeren Pralinen….aber auch Blumen und der Lieblingspulli sind dazu perfekt.
    Leider ist das Meer etwas weit, aber ich gehe dann die paar Schritte zum Rhein und schaue dort aufs Wasser, hilft auch.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend und danke für den tollen Spruch. Der Regen als Konfetti vom Himmel, klasse.
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 14:17

      Gerne, gerne 🙂
      Ja, Wasser geht immer!
      Ob fließend oder stehend.
      Es ist immer äußerst beruhigend und entspannend.

      LG Julia

  • Antworten Bonny 8. November 2015 at 21:21

    Was für ein schöner Post. Die Fotos machen so richtig Lust auf den Herbst und man merkt mal wieder, wie viele schöne Dinge es zu tun gibt ♥

    Liebe Grüße
    Bonny

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 17:50

      Danke, liebe Bonny 🙂
      So hat doch jede Jahreszeit ihre guten Seiten 😉

      LG Julia

  • Antworten Kerstin M. 10. November 2015 at 15:52

    Hallo Julia,
    so schöne Fotos und Ideen für Wohlfühlmomente. Hat richtig Spaß gemacht zu lesen. Darauf eine Hand voll Konfetti.
    Die Uhr ist echt der Knaller. Die werde ich auf jeden Fall nachbasteln. Und das Konfetti-Mobile auch. Habe für beides auch schon den idealen Platz – muss vorher "nur" noch Streichen. Aber jetzt ist ja bald Winter und nass und kalt draußen, da hat man auch wieder mehr Zeit drinnen zu werkeln.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 17:53

      Wie schön, dass dir die DIYs gefallen 🙂
      Zum Streichen kannst du gerne vorbei kommen…
      Hier müsste eigentlich auch 😉

      Liebe Grüße zu dir!
      Julia

  • Antworten RAUMIDEEN 10. November 2015 at 22:03

    O.k. ich werfe Konfetti und Du fegst es auf ;)!
    Das Wetter ist wirklich sagenhaft schön, stimmt, wie soll da Adventsstimmung aufkommen, da hilft auch kein Adventskalender. Wir sollten die Adventszeit auf den Januar verlegen, was meinst Du?
    Liebe Grüße
    Cora

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 17:58

      Darf ich auch saugen???
      Also wenn du noch mehr von deinen tollen Adventsideen zeigt, kommt die Stimmung garantiert noch auf 🙂

      LG zu dir!
      Julia

  • Antworten Silja Creatipster 11. November 2015 at 11:13

    Liebe Julia,
    was für ein schöner Post!
    Mir gefallen deine Fotos sehr! Total schön, elegant und viele Stimmungen toll eingefangen. Wie machst du es, dass deine indoor Bilder z.B. von dem Regal und dem Tisch mit den Blumen oder dem Bild bei "Lies!" so hell und perfekt beleuchtet sind? So viel Licht kann doch gar nicht überall in deinem zuhause sein, oder doch? Ich bin beeindruckt! Wäre super, wenn du mir einen Tipp geben könntest, ich muss nämlich notgedrungen (kein Garten, Terrasse oder so verfügbar) ganz viel drinnen fotografieren…
    Liebe Greetz
    Silja

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 18:02

      Liebe Silja,

      vielen, vielen Dank für das tolle Kompliment!!! 🙂
      Mit dem Licht kämpfe ich echt momentan…
      Ich knipse immer so/ dann, wenn das Licht in dem entsprecheneden Raum gut ist.
      Das heißt, dass es nicht zu dunkel ist oder dass die Sonne nicht direkt durch das Fenster knallt.
      Da sind die Zeitfenster momentan echt eng und knapp,
      mal sind Tage auch gar nicht geeignet…
      Zum Glück bin ich noch in der Elternzeit, so dass ich dem Licht in der Wohnung quasi hinterher laufen kann… 😉
      Ansonsten helle ich sie aber auch immer noch mit meiner Foto-App etwas auf.

      Liebe Grüße zu dir!
      Julia

  • Antworten tepetua 11. November 2015 at 23:03

    🙂 Himmels-Konfetti

  • Antworten Knöpflekistchen 13. November 2015 at 7:53

    Wow!!! Das ist wundervoll geschrieben!
    Schon das lesen allein hat mich gerade total beruhigt.
    Danke!!!
    Liebe Grüße, Janet

    • Antworten Ju Lia 14. November 2015 at 18:24

      DAS vin DIR zu lesen tat und tut gut 🙂
      Ganz, ganz lieben Dank dafür, liebe Janet!!!

      LG Julia

  • Antworten Ingmarie We 13. November 2015 at 15:45

    Wunderbar!

  • Antworten Nick V. 19. November 2015 at 0:05

    Lovely post, Julia with some wonderful flower photos.
    Thank you for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

  • Antworten Frau Schmitt 8. April 2016 at 8:21

    Liebe Julia. Ich habe heute mal Zeit und nutze sie, um ausgiebig in deinem wunderbaren Blog zu stöbern: So viel Schönes, so viel Inspiration, einfach nur toll hier.
    Das Konfetti Mobile bastele ich mir bestimmt auch bald, schöne bunte Aufmunterung, wenn der Frühling nicht will wie er soll und dein Regenspruch ist einfach nur genial: Das Leben besteht aus Konfetti!
    Liebste Grüße,
    Steffi

  • Hinterlasse einen Kommentar