Allgemein Backen Rezepte

Flotte Kekse – Einfach gemacht und variabel gebacken

2. Februar 2015
Montag, 02. Februar 2015
für spontane, ungeduldige Naschkatzen!
Der Teig ist schnell und ohne großen Aufwand zusammengerührt,
daher auch toll für gemeinsames Backen mit Kindern.
Außerdem kann der Teig ganz verschieden variiert werden,
je nachdem,
was die Schränke für ein spontanes Backen noch so hergeben.
Für mich alles sehr sympathisch.
Da nicht viele Gerätschaften benötigt werden,
ist alles fix bereitgestellt, aufgeräumt und wieder weggeräumt.
Zutaten
1 Ei
100 g weiche Butter
80 g Zucker
40 g gehackte Kürbiskerne
(oder: Nüsse, Hanfsamen, gemalene Erdmandeln oder einfach „nur“ Hafer-/ Dinkelflocken,…)
200 g Mehl
1/2 Paket Backpulver
Milch, Wasser oder Joghurt 
(nach Bedarf)
Gewürze und/ oder Kakaopulver
(nach Geschmack)
Zubereitung
 
Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Für den Teig zunächst alle trockenen Zutaten in eine
Schüssel geben und vermischen.
Danach das Ei und die Butter dazu geben und unterrühren. 
Nun so viel Flüssigkeit
(Milch, Wasser oder zu gleichen Teilen Joghurt und
Wasser, je nach Verfügbarkeit/ Geschmack)
untermischen, dass sich der Teig mit einer Gabel gut
verrühren lässt. Er sollte so weich sein,
dass sich anschließend mit zwei Löffeln kleine und
formbeständige Häufchen auf ein gefettetes/ mit Backpapier
ausgelegtes Backblech setzen lassen können.
Im Backofen, je nach Plätzchengröße, ca. 10 Minuten
backen, bis sie am Rand und an der Unterseite Farbe
angenommen haben. Danach auskühlen lassen und eventuell
verzieren.

.

Hast du ein liebstes Schnell-Keks-Rezept?

Herzlichst! 

♥ 

Julia
Teile wenn es dir gefällt!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar